• #1

(An die Frauen) Was macht für euch den Sinn einer Beziehung aus?

Guten Abend Liebe Damen,


So oft lese oder höre ich wie unglücklich viele von euch sind, wie sehr verletzt von der Männerwelt, wie selten von Herzen geliebt und leider viel zu oft missverstanden.

Als wäret ihr ein Spielzeug das man benutzt wenn man es braucht, und das man dann, weil es nimmer trendy ist, einfach weg wirft und liegen lässt.

Jede neue Erkenntnis, jede neue Enttäuschung schmerzt mehr und mehr, mit jedem schlechten Wort das man an euch richtet stirbt in euch ein kleiner Teil und irgendwann - wenn sich genug Splitter gebildet haben - ist der Moment der Selbstaufgabe nicht mehr weit entfernt.
Hat sich jemals ein Mann Gedanken darüber gemacht wie es genau in diesen Momenten in euch aussieht, was euer Kopf denkt, euer Herz fühlt und wie sehr Ihr euch in diesen Momenten wünscht nie geboren worden zu sein?

Nein das kann sich bei weitem kein Mann vorstellen.

Klar gibt es auch in unserem Männer- Geschlecht einige denen das ähnlich geht, doch die meisten sagen sich " ach des wird schon, auch andere Mütter haben schöne Töchter"
Als wäre es ein Spiel bei dem die Männer immer die Gewinner sind.

Lasst nicht zu das man euch so behandelt wie ein X-beliebiges Ersatzteil bei einem Auto das man einfach ersetzt wenn es nicht mehr funktioniert.
Ihr habt weiß Gott mehr zu bieten.
Ihr seit nicht auf der Welt um unseren Dreck weg zu Putzen, auch nicht um uns zu ernähren, sondern Ihr seit da damit wir Männer euch das Gefühl geben können das Ihr gewollt hier seit.
Einfach jede Frau, sei sie Dick oder Schlank, Intelligent oder ein bisschen schwer von Begriff, Reich oder Arm..
Für jede von euch gibt es ein Gegenstück das NUR für euch da ist, und ich denke mal hier kommt die große Schwierigkeit.
Sich genau von diesem Menschen finden zu lassen.
Selbst wenn er euch gefunden hat, euch zu erobern – euch das Gefühl zu geben das ihr für Ihn eine Prinzessin seit und so unerreichbar für alle anderen, das ist doch genau das was sich tief in Ihrem Herzen viele von euch wünschen.

Mag sein das es auch graue Tage gibt, immerhin sind wir nur Menschen, und nicht Gott, aber solange die sonnigen Tage in unserem Leben, in unserer Liebe überwiegen, solange wird man spüren das man geliebt wird und es richtig ist zu existieren.

Nun frage ich euch ihr doch manchmal seltsamen, aber jede auf ihre Art einzigartigen Geschöpfe:
Was macht für euch den Sinn einer Beziehung aus?

Einen reichen, starken Mann zu haben, eine hohe Position im Beruf wo man von allen geachtet und zugleich gehasst wird, oder eine erfolgreiche Star-Karriere zu haben?

Andernfalls gehört ihr zu denjenigen die ihre eigenen 4 Wände haben, eine sichere Arbeitsstelle ganz egal welcher Gehaltsklasse, die aber glücklich sind, weil sie wissen das sie von dem Menschen auf ewig geliebt werden, neben dem sie jeden Morgen aufwachen und der euch jeden Tag aufs neue zeigt, was er an euch hat und warum ausgerechnet Ihr sein Leben so besonders Wertvoll macht?
 
  • #2
[mod]
Beziehung macht sehr viel Sinn, insbesondere mit einem starken, erfolgreichen, reichen Mann, der mich jeden Morgen und jeden Abend sexuell begehrt. Reicht das?
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
G

Gast

  • #3
Du hast ein falsches Bild von Frauen und von Beziehungen, glaube ich, auch wenn ich erkenne, dass Dein Beitrag nicht ganz ernst gemeint ist.
Der Sinn einer Beziehung ist wohl ganz vielfältig. Eine Frau will unbedingt schwanger werden, die andere sucht wirklich einen reichen Mann, der sie versorgen kann. Manche wollen einfach nur glücklich sein und mehr Freude am Leben haben mit einem Partner, Männer wie Frauen. Dass sich das manchmal ins Gegenteil verkehrt und der Sinn der Beziehung nur noch ist, nicht allein zu sein, ist ja auch bekannt.
Männer haben doch genauso Liebeskummer und fühlen sich auch missverstanden und ausgenutzt.

Für mich liegt der Sinn in einer Beziehung nicht darin, einen Mann zu finden, über den ich meinem Leben Bedeutung einhauchen kann. :D Den sollte man seinem Leben schon selber geben.

Wenn man einen Menschen findet, mit dem der Sex aufregend ist, der die gleiche Art Humor hat und bei dem man das Gefühl hat, man sei jemand besonderes für ihn, weil er aufmerksam ist usw., dann macht es wohl den Sinn der Beziehung zu ihm aus, dass man mit ihm glücklicher ist als ohne ihn. Das gilt aber andersrum genauso, also dass der Mann so empfinden sollte.
 
G

Gast

  • #4
Hallo

dass wir gemeinsam freier werden können
und uns jedenfalls zusammen besser fühlen als vorher ganz allein.
Dass der eine den anderen ergänzt, auch mit seinen Schrullen
und Besonderheiten.
Besser leben, länger leben, glücklicher fühlen.

(w,43)
 
G

Gast

  • #5
Für mich sind Beziehungen eine merkwürdige Sache und für mich gibt es nur einen Grund selbst eine lange Beziehung führen zu wollen. Ich will mich mit meinem Partner über gemeinsame Erlebnisse unterhalten können. Natürlich erlebe ich auch alleine etwas, aber wenn ich nicht darüber sprechen kann, vergesse ich das im Laufe der Jahre. Ich will einen Partner haben zu dem ich "weißt du noch" sagen kann.
 
G

Gast

  • #6
Was macht für euch den Sinn einer Beziehung aus?

Also wenn ich die paar Beiträge, die ich heute morgen schon gelesen habe: Eine Reihe von Frauen wollen einfach die Welt retten oder suchen einfach ein weiteres Kind, das mag genetisch verankert sein.

Das Schema, das für mich dabei erkennbar wird: Erst sucht Frau sich den größten Problemfall, den sie finden kann. Verheirateter Alkoholiker, unselbstständiges Muttersöhnchen, Mann aus Fernost mit völlig anderer Lebenseinstellung, Partner, die chronisch pleite sind und denen man größere Summen schenken kann, der Ex, von dem man sich irgendwann schonmal aus irgndwelchen Gründen getrennt hat.

Ziel der "Beziehung" scheint mir dann, den Mann auf den Pfad der Tugend zu bringen und "etwas aus ihm zu machen". Das gelingt oft nicht, weil der Mann dann unverhofft doch mehr reinredet als gedacht, also findet sich die Frau dann anschließend wieder hier ein, weil sie mit dem löblichen Versuch gescheitert ist. Nach zwei bis drei solcher Versuche ist Frau dann reichlich frustriert und rät hier allen Frauen von den schlechten Männern ab, die so auf der Welt herumlaufen und beklagt, wie schlecht doch die ganzen "Aufreisser" und Männer im Allgemeinen sind.

Das ist zwar nur ein "Typ" Frau, aber der taucht hier doch vermehrt auf.

m, 46
 
G

Gast

  • #7
Ein poetisch angehauchter "Frauen-Verständnis-Mutmacher-Thread"... finde ich klasse :)

So oft lese oder höre ich wie unglücklich viele von euch sind, wie sehr verletzt von der Männerwelt, wie selten von Herzen geliebt und leider viel zu oft missverstanden.

Ja, das ist wirklich sehr traurig... aber deshalb ist die Männerwelt ja nicht per se... böse ;) Man achtet beim nächsten Prinzen eben einfach darauf, dass es nicht wieder ein verkleideter Frosch ist, damit man für ihn dann auch die ebenbürtige Prinzessin geben kann. Dazu kann man solche leidigen Vorerfahrungen ja bestens nutzen.

Nun frage ich euch ihr doch manchmal seltsamen, aber jede auf ihre Art einzigartigen Geschöpfe: Was macht für euch den Sinn einer Beziehung aus?

Der Sinn besteht für mich darin, ein liebevolles, leidenschaftliches Band mit einem gleichgesinnten, ebenbürtigen Gefährten zu knüpfen, damit wir fortan unseren gemeinsamen Lebensweg bis an's Ende unserer Tage in einzigartiger und lustvoller Weise bereichern können.

Dieser Gleichgesinnte ist mir sehr ähnlich, denn gleich und gleich gesellt sich nun mal gern. Daher ist dieser Prinz sehr fröhlich, attraktiv, intelligent, niveauvoll und selbstbewusst. Und ja, er ist sehr stark... stark an Charakter.

Das sieht dann tatsächlich so aus, dass er mir jeden Tag auf's Neue zeigt, das ich die Einzige und Wertvollste für ihn bin. Und er bekommt diese hohe Wertschätzung selbstverständlich auch täglich von mir, in dem ich ihm jeden Morgen wieder freudig die Krone aufsetze.

Das funktioniert prima, wie ich aus jüngster und letzter Eroberung verkünden kann. Imho ist es dabei auch völlig egal, wie viel Kohle so ein Glücksprinz in seiner Schatztruhe und wie viele Länder er bereits erobert hat. Und mit Letzterem meine ich natürlich keine Frauenkörper!

w, 53
 
G

Gast

  • #8
Momenten in euch aussieht, was euer Kopf denkt, euer Herz fühlt und wie sehr Ihr euch in diesen Momenten wünscht nie geboren worden zu sein?...
....Lasst nicht zu das man euch so behandelt wie ein X-beliebiges Ersatzteil bei einem Auto das man einfach ersetzt wenn es nicht mehr funktioniert.
...euch das Gefühl zu geben das ihr für Ihn eine Prinzessin seit und so unerreichbar für alle anderen, das ist doch genau das was sich tief in Ihrem Herzen viele von euch wünschen.
....
Nun frage ich euch ihr doch manchmal seltsamen, aber jede auf ihre Art einzigartigen Geschöpfe:
Was macht für euch den Sinn einer Beziehung aus?
...ewig geliebt werden, neben dem sie jeden Morgen aufwachen und der euch jeden Tag aufs neue zeigt, was er an euch hat und warum ausgerechnet Ihr sein Leben so besonders Wertvoll macht?

Lieber FS,

du dramatisiert! In meinen ganzen Leben hat es nur ein Mann es soweit geschafft, dass ich mir gewünscht habe, dass Er niemals geboren worden sei. Ja und behandeln habe ich mich noch nie als Ersatzteil lassen. Das in Menschen verratende Männer die erkennt man gut, wie sie mit ihrer Umgebung kommunizieren. Gibt mir ein Mann nur das leiseste Gefühl mich zu benutzen, bin ich weg und viele Frauen auch.
Und ich verstehe da euch Männer überhaupt nicht, dass ihr eine Frau nur für eine Nacht wollt. Denn erst mit der Zeit öffnet man sich und experimentiert, dazu Bedarf es viel Vertrauen was auch erst teilweise im Bett erworben wird. Falls es nur um Sex gehen sollte?
Ich bin in einer Beziehung und natürlich gibt es mir ein Gefühl, der Wärme, der Sicherheit und der Geborgenheit, wenn wir nebeneinander aufwachen und in den Armen einschlafen. Es ist angenehmer Dinge und Erlebnisse gemeinsam zuteilen. Auch macht es mir Freude ihm sein Frühstück zubereiten sw, er hilft mit den schweren Getränken. Es ist einfach eine Erleichterung. Wir Menschen sind doch Gesellschaftswesen und brauchen einander...
Auch meint mein Freund mir unbedingt mir ein süßes Leben bieten zu müssen und arbeitet wie ein Verrückter. Ich brauche diesen Luxus nicht, ich bin einfach aufgewachsen und möchte nur seine Nähe und nicht, dass er immer weg ist und spät wieder kommt. Der Luxus für mich ist unsere Zeit miteinander. Das Gefühl seine Prinzessin zu sein gibt er mir, ja aber sicherlich nicht jeden Tag. Das verlange ich auch nicht.
Ah ja und was ist bitte schön ewig? Ich hätte auch gern ewige Jugend, dass sind kleine Mädchenträume, die Realität sieht anders aus.
Liebe Grüße, w34
 
G

Gast

  • #9
Eine Beziehung macht nur Sinn, wenn man sich gegenseitig gut tut. Ist das nicht (mehr) gegeben, dann sollte man es auch beenden oder gar nicht erst eingehen.

Für andere Dinge z.B. Einkomenn, Status usw. brauche ich keine Partner. Dafür kann ich alleine sorgen.

W48
 
G

Gast

  • #10
Sich gegenseitig zu inspirieren, miteinander zu wachsen, zwei Persönlichkeiten eine dritte erschaffen lassen (ohne die Individualität zu verlieren).

In deinem ironisch gemeinten Beitrag bedienst du dich (zu) vieler Klischees, darunter leidet naturgemäß auch der Gehalt.
Am lustigsten finde ich mit Abstand, dass es für jeden, dass passende Gegenstück gäbe.

(w) nicht suchend
 
G

Gast

  • #11
Lieber FS,

was bezeckst du mit der Frage? Man geht mit einem Menschen zusammen, weil man sich liebt und Lust auf emotionale Nähe hat. Ich trenne mich nicht, weil es sich so gehört und man als Frau das beigebracht bekommen hat, dass man auch mal was erträgt im Leben. Finde das nicht weiter schlimm.

Sei froh, dass es überhaupt noch Frauen gibt, die es mit euch aushalten! Sonst würde diese armselige Menschheit irgendwann aussterben, und dazu haben Frauen schlichtweg keine Lust! Männer denken immer "nach mir die Sintflut". Fruchtbar einfach. Kann mit so einer empfindlichen Art gar nichts anfangen.

Zweitens finde ich es wichtig, gewissen Traditionen zu folgen, wie unsere Vorfahren das gemacht haben. Und ja, eine Beziehung bedeutet auch Leiden. Wir sind nicht auf der Welt, um Spaß zu haben, sondern auch mal was zu ertragen. Ich lerne gerne aus Fehlern und entwickele mich weiter aus Erfahrungen, denn dafür lebt man.

Drittens, nein, ich räume keinen fremden Dreck weg. Dafür bin ich zu gut. Und ich hatte nun auch schon ein paar Männer, um Falsches von Richtigem aussortieren zu können.
 
G

Gast

  • #12
Liebe, Nähe, Romantik, Sex, Verständnis, angenommen werden wie man ist, Stärke und Kraft tanken, in die selbe Zukunft blicken. Hakt was davon, bleibe ich lieber 20 Jahre Single. Warum sollte mich der Beruf interessieren? Ich stehe ja nicht für ihn 10 Stunden dort. Es ist immer noch ein Irrglaube, dass Frauen sich für den Beruf des Mannes interessieren würden. Viel wichtiger wäre mal ein Mann, der einfach nur da ist und Zeit spendet. Denn da haben die meisten Männer Defizite.

Apropros schlecht behandeln: Man weiß ja zu Anfang nicht, ob der Mann einen schlecht behandelt. Das zeigt sich oftmals erst mit der Zeit und der Häufigkeit, worum sich Streits drehen. Ich bin sehr geduldig solange ich liebe, aber eines Tages trenne ich mich dann. Und zwar dann, wenn die Liebe futsch ist. Das passiert unter Umständen dann, wenn der Mann wenig in Gefühl und Zeit investiert. Meine ganzen Beziehungen oder Verhältnisse habe übrigens ich beendet, niemals der Mann!

Ich habe übrigens gerade keine Beziehung, eben deswegen, weil mir kein Mann das geben kann, was ich brauche: Mehr Zeit und mehr Nähe.
 
G

Gast

  • #13
Der FS hat es also so richtig satt mit den Frauen. Er kann das Gejammere über die bösen Männer nicht mehr aushalten.

Nun aber zur Frage des FS, da steht der FS hier im Forum einem winzig kleinen Anteil von Frauen gegenüber, welche sich von Männern permanent hintergangen und verletzt fühlen oder die Männer bekochen und beputzen müssen und diese auch noch Fremdgehen.

Sinn einer Beziehung ist sicherlich die Fortpflanzung, denn das ist der biologische Auftrag, seit Adam und Eva. Und wenn das, aus Alters oder anderen Gründen nicht funktioniert, ja dann tappst Mann oder Frau halt nicht mehr allein durch die Botanik, besser gemeinsam als einsam.

Ausnahmen bestätigen die Regel, die gewollten Singles-wers glaubt-, die Karrieristen, die Personengruppe mit ganz besonderen Eigenschaften -geizig, pedantisch, cholerisch mit besonderem Tick, diese sehen in einer Beziehung keinen Sinn, was ich sehr sinnvoll finde.
 
G

Gast

  • #14
Ich wünsche mir ein richtige Partnerschaft, in der man sich gegenseitig unterstüzt und füreinander da ist und die Höhen und Tiefen des Lebens gemeinsam meistert. Das Leben soll mit ihm einfach schöner sein als allein. Beide sollten in der Lage sein bei Problemen aufeinander zuzugehen, um diese zu lösen. Eine Partnerschaft muss das Leben bereichern. Ähnliche Interessen sind schön, so dass man auch gemeinsam die Freizeit gestalten kann. Ich möchte einfach einen Mann, den ich lieben kann und der auch mich lieben kann. Treue und Aufrichtigkeit sind mir ebenfalls sehr wichtg. Keine Affäre oder Eintagsfliege.

w, 43
 
G

Gast

  • #15
Sinn einer Partnerschaft =
sich gemeinsam etwas aufbauen
füreinander da sein, den anderen Stützen, gestützt werden, wenn der Verlust des Überblicks einmal droht
zusammen durchs Leben gehen
das Leben genießen
immer einen Grund haben zu lächeln, wenn man den anderen sieht , egal wie wütend man gerade auch aufeinander sein kann

Lg 33 W
 
G

Gast

  • #16
Für mich macht den Sinn einer Beziehung aus, ganz normal sein zu dürfen. Ich brauche keinen Mann der mich ernährt und mir ein Dach über dem Kopf finanziert. Das kann ich selbst. Ich brauche auch keinen Handwerker, da ich selbst auch keine zwei linke Hände habe.

Ich möchte einen Partner haben, neben dem ich jeden Abend einschlafen und am nächsten Morgen wieder aufwachen kann. Der mich hält und auffängt, wenn ich mal einen schweren Tag habe und der sich mit mir freut, wenn es mir gut geht. Der mit mir diskutiert und nicht beleidigt ist, wenn ich mal nicht seiner Meinung bin.

Ein Mensch, der mit mir lacht und mit mir weint. Der nicht versucht mich als Frau zu erniedrigen, damit er sich als Mann stärker fühlen kann und der nicht von mir erwartet, dass ich auch an schlechten Tagen immer wie aus dem Ei gepellt aussehe. Ich möchte einfach nur ganz normal sein dürfen und geliebt werden

W 47
 
G

Gast

  • #17
Zu zweit kann vieles leichter sein. Das ist der Sinn. Ein Stück Geborgenheit und Dauerhaftigkeit als Insel und Rettungsanker in der Welt. Etwas, auf das man sich verlassen kann. Beziehungen, die nicht für immer halten, sind nur Spaßn Oder nichtmal das. Wer braucht das wirklich?
 
G

Gast

  • #18
Sinn einer Beziehung für mich:

Jemanden zu haben der zu mir gehört zu dem ich gehöre, ganz selbstverständlich, mit dem sicheren Urvertrauen, es ist für immer.
Ein "Wir" zu erschaffen in dem es kein Mein und Dein mehr gibt, in dem nicht mehr aufgerechnet wird, in dem beide Partner untrennbar miteinander verschmelzen.
Mit allen Konsequenzen.

W(44) seit vielen, vielen Jahren in solch einer Symbiose
 
M

Mooseba

  • #19
Der Sinn einer Beziehung? Zuallererst Nachwuchs zeugen und großziehen. Alles andere ist ein Sahnehäubchen.
 
G

Gast

  • #20
Was macht für euch den Sinn einer Beziehung aus?

Tiefe, Lebenssinn, gemeinsame Erlebnisse, Reisen, Wanderungen, in die Seele schauen, Innigkeit, wunderbare Körperlichkeit, Geruch, tiefes Glücksempfinden, Vertrauen, Liebe, gemeinsam den Alltag stämmen und so gemütlich als möglich einrichten, ingesamt mehr Geld, Kuscheln, Romantik, gemeinsames Kochen und dann Essen, gemeinsame Ziele (z. B. ästhetisch eingerichtetes Zuhause), aber vor allem schöner Sex mit allem was dazugehört :))
 
G

Gast

  • #21
Er soll mein Gefährte sein, das Teilen von Erlebnissen, Lebenseinstellung, Zielen. Gegenseitige Erfüllung, Vertrauen, Hingabe. Jeder soll frei sein, jedoch dem anderen treu. w49
 
Top