G

Gast

Gast
  • #1

An die Frauen: Vorschlag für das erste Date

Hallo,
ich habe eine Frage an die Frauen. Wenn man sich während des chattens für ein 1. Date entscheidet, findet ihr es als unangenehm, wenn der Mann den Ort vorschlägt?
Beispiel:
"Wir können uns ja in einem Café in XY treffen. Was meinst du?"
Bei diesem Satz z.B. erhalte ich keine Antwort mehr von meiner Chatpartnerin? Dies ist mir schon mehrmals aufgefallen.

Ist das so?
 
  • #2
Mit Chats habe ich nur begrenzte Erfahrung. Vielleicht erst einmal fragen, ob man sich treffen möchte, dann ob in einem Cafe und dann ob jenes Cafe passen würde oder sie einen anderen Vorschlag hat. Gerade im Chat formuliert man ja kürzer und hakt die Teile nacheinander ab.

Außerdem glaube ich, dass viele im Chat nur chatten wollen und vor realen Treffen zurückscheuen. Chat ist einfach nicht niveauvoll und sicher genug, um sich live zu treffen. Außerdem faken sehr viele ihre Identität. Wer weiß, mit vielen Kerlen Du schon gechattet hast, von denen Du dachtest, es seinen Mädels.

Vergiss Chats zur Partnerschaftsanbahnung.
 
  • #3
Ich habe mich per Mail zum ersten Date verabredet = nicht per Chat.
In meiner Mail fünf versch. Lokale vorgeschlagen, mit deren Internet-Adressen/Homepages. Alle mit besonderer Umgebung/Ambiente, z.B. naturnah oder rustikal, aber nicht teuer.
Machte ihr großen Eindruck, und sie suchte ein Lokal davon aus.
Alle außerhalb ihres Wohnortes, daß ist wichtig. Sie hat sonst Angst, sie könnte zufällig erkannt werden ?

Vielen Frauen scheint der Chat am wichtigsten zu sein. Und deren Partnersuche nur angeblich, um chatten zu können ?
 
G

Gast

Gast
  • #4
ich finde das vorherige chatten in ordnung, wenn dein gegenüber in ordnung ist. man kann doch noch besser zwischen den zeilen lesen, ob man den anderen wirklich sehen will.
so wird aus einem sich anbahnenden treffen nicht gleich die quantitätsfrage im verlaufe des suchens.

ich habe herausgelesen, dass der FS ein mann ist. stimmt das?
ich bin froh, wenn der mann den ort auswählt. klar, schön wenn er fragt, ob das für gut so ist. ich kann auch daraus auf einen teil seiner persönlichkeit schliessen, ihn kennen lernen.
(will er it mir in ein bier-pub, oder oma-cafe oder moderne-interessante-leute-bar etc)
 
G

Gast

Gast
  • #5
Also ich sage im Chat auch manchmal so "lala" ja, wir könnten uns "MAL IRGENDWANN" treffen, meine es aber nicht wirklich so, wenn ich ehrlich bin. Wenn dann ein konkreter Datevorschlag kommt, verlass ich auch den Chat oder antworte nicht mehr. Das liegt dann nicht am Ort, sondern daran, dass sich die Dame in dem Moment überfordert fühlt mit dem konkret gewordenen Date.
Lass in Zukunft die Frau was vorschlagen, dann ist sie auch wirklich interessiert.
w, 38
 
G

Gast

Gast
  • #6
Also, wenn ich so auf einen Vorschlag NICHT reagiert habe, gings mir entweder zu schnell, oder ich hatte 0 Interesse.
Es gibt ja Männer, die wirklich nach 2-3 Mails dagen: Du, ich hasse es zu mailen, lass uns irgendwo treffen....
Für mich sind das die, die sich mit allem und jeden treffen "auf Teufel komm raus".
Dann kommt von mir: Du, ich hasse es auch zu mailen, gibt mir doch mal deine Tel.Nummer, dann können wir reden.
Ich möchte was über mein Gegenüber wissen, und wenn ich da nur Blödsinn höre, gibts kein Treffen-weder ein Picknick, noch ein Kinobesuch, noch ein Gläschen Wein beim Italiener...es gibt nichts!
 
G

Gast

Gast
  • #7
Ich habe den Beitrag eröffnet. Als ich mit ihr gechattet habe, hat sie sogar gewollt das wir uns treffen, da man sich im echten Leben eher kennenlernen könnte. Daraufhin habe ich ihr den Vorschlag gemacht. Daraufhin hat sie sich nicht mehr gemeldet.

Was mir außerdem schon mit einer anderen Frau mal passiert ist, ist das ich mal ein Ort vorgeschlagen habe und sie sogar einverstanden war. Wir klärten den Tag und die Uhrzeit und einen Tag vorher sagte sie einfach ab. Wir haben daraufhin ein weiteres Treffen vereinbart und sie sagte erneut wieder ab. Das doofe bei dieser Dame war nur, dass sie immer schrieb, dass sie mich wirklich kennenlernen möchte und ich nicht denken solle sie hätte kein Interesse.

Bei so viel Zeitinvestition und der Erkenntnis das sich die Frauen mit einem noch nicht einmal treffen möchten, sich also auf eine Beziehung gar nicht einlassen wollen, kratzt schon sehr an meinem Selbstbewusstsein und man bekommt den Gedanken, das man wohl ein Leben lang allein leben müsse, was ich nicht aushalten würde. Die Erkenntnisse beim Chatten hatte ich schon mehrmals und auch im echten Leben scheint das Glück nicht auf meiner Seite zu sein. Ich selber bin nun 25 und bei dem Anblick, dass der Großteil meiner Kollegen schon in einer glücklichen Beziehung ist bzw. schon Familie und Kinder hat fühlt sich alles umso schlechter an.
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ich (w, 31) stimme #5 zu - wer bei dieser Frage nicht mehr reagiert, hatte einfach kein Interesse bzw. hat zu viele Parallelkontakte, die ebenfalls um ein Date gebeten haben (und die einem auf den ersten Blick besser gefallen), und man bekommt sie nicht mehr alle unter. Da hast du wohl einfach Pech gehabt, denn es ist natürlich völlig okay, einen Vorschlag zu machen.

Wenn ein Mann allerdings - wie #5 ebenfalls beschreibt - sofort nach wenigen Sätzen nach einem Treffen fragt, dann ist mein Anfangsinteresse erst mal schlagartig weg, da es eben wirklich zu willkürlich ist. Das heißt nicht, dass ich monatelang mailen will oder denke, dass man einen Menschen aufgrund seiner Mails wirklich einschätzen kann. Aber ich will wenigstens, dass wir uns ein wenig ausgetauscht haben - über Interessen, Gemeinsamkeiten, Besonderheiten,...denn wenn es da schon nicht passt (z.B. jemand schreibt, dass er nächstes Jahr nach Guatemala auswandert, oder als Unternehmensberater ja nur am Wochenende daheim ist,...), dann spare ich mir das Treffen.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Also, ich hatte mich in meiner Singlezeit sehr schnell getroffen, nach zwei oder drei Mails und einem Telefonat (Treffpunkt wurde am Telefon vereinbart) Vorschläge kamen von meiner Seite als auch von den Seiten des Mannes und man war sich dann sofort einig.

Interessen und Gemeinsamkeiten bemerkt man doch schon am Telefon, da benötige ich kein wochenlanges hin- und herschreiben.

w
 
  • #10
Hallo,
ich habe eine Frage an die Frauen. Wenn man sich während des chattens für ein 1. Date entscheidet, findet ihr es als unangenehm, wenn der Mann den Ort vorschlägt?
Beispiel:
"Wir können uns ja in einem Café in XY treffen. Was meinst du?"
Bei diesem Satz z.B. erhalte ich keine Antwort mehr von meiner Chatpartnerin? Dies ist mir schon mehrmals aufgefallen.

Ist das so?

Hallo, vielleicht solltest Du ja mal den Gedanken an Kaffeetrinken ausblenden und mit Deiner Treffpartnerin einen Ort vereinbaren, um nur spazieren zu gehen. Vielleicht um einen See oder einen Teich etc. Ich hasse erstes Dating Kaffeetrinken, das ist so gequält, zumindestens wenn nicht wenigstens der kleinste Funke überspringt. Beim Spaziergang oder Museeumsbesuch kann man dann besser reagieren! Ich hoffe, die Anregung hilft vielleicht ein wenig! LG
 
Top