Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

Gast
  • #1

An alle Frauen um die 30ig. Werdet ihr auch von Männern angeschrieben die über 50ig sind?

Ich muss sagen, ich bin es langsam leid Anfragen von Männern zu bekommen die älter sind als meine Eltern. Ich bin 30ig, werde im real life vorwiegend von jüngeren Männern angesprochen. Scheinbar sehe ich jünger aus. Ich wünsche mir aber weder einen viel jüngeren Mann, noch einen viel älteren. Trotzdem möchte ich mich nicht auf ein bestimmtes Alter fixieren, 10 Jahre mehr können drinliegen. Es gibt durchaus Männer um die 40 die eine jugendliche Einstellung haben. Auch muss es da für die Kinderfrage noch nicht zu spät sein. Aber was soll ich bitte mit einem 59 jährigen? Meine Ma ist 52. Sogar sie würde bei den Anfragen Absagen schicken (da die wahrscheinlich beim Alter auch noch geschummelt haben.. Oder einfach viel älter aussehen). Besonders schlimm, wenn dann noch steht, 3 Kinder, getrennt lebend (verheiratet). Geht es anderen ähnlich?
 
G

Gast

Gast
  • #2
Liebe FS, du bist ist hervorragender Gesellschaft! Männer haben weit weniger Hemmungen, altersmäßig nach unten zu schauen, als sich auf Augenhöhe zu organisieren.

Für dich mit 30 mag ein 40-jähriger schon recht gediegen, 'alt', erwachsen erscheinen. Für die 50+ bist du aber weiterhin interessant.

Ich bin einiges älter als du, aber die Männer, die mich anschreiben sind auch 15-20 Jahre älter als ich. Meine Suchkriterien sind aber klar auf +/- 5 ausgerichtet. Also nicht auf +15-20.

Doch die Herren suchen ja nach ihren Suchkriterien, nicht nach deinen...

Und sie sind dabei auch recht mutig und gehen teils wirklich davon aus, dass jüngere Frauen gern ihre sogenannte 'Reife' und 'Erfahrung' zu schätzen wissen. Aus meiner Perspektive bieten sie damit einen Versorgungsdeal an, der aber nicht attraktiv und vor allem nicht akzeptabel ist, weil er keine Augenhöhe zulässt.

Meine eigentlichen Männer sind immer jünger bzw. max. gleichaltrig. Aber auch im Alltag gibt es ein paar wenige ältere, die sich für interessant und attraktiv halten.
Sind einige ja auch - inhaltlich, als Gesprächspartner. Nicht als Partner.

Viel Erfolg.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Du kannst in dein Profil schreiben, dass du keine Anfragen von Männern haben willst, die älter als z.B. 40 Jahre sind. Vielleicht hilft das ein wenig. Ich kann sehr gut verstehen, wenn du verärgert darüber bist, dass bei dem Alter (und nicht nur hier!) so viel geschummelt wird. Ich würde es auch als eine Beleidigung empfinden, wenn ein 30 Jahre älterer Mann mich anschreiben würde. Was denken die sich eigentlich?!
 
G

Gast

Gast
  • #4
Ja. Deswegen habe ich mich wieder abgemeldet. Ich habe zwar auch jüngere Männer hier kennen gelernt, aber die absolut meisten (unerwünschten) Zuschriften bekam ich von älteren Herren, obwohl ich die in meinem Filter ausgeschlossen hatte. Mir wäre eine Einstellung recht gewesen, dass die mein Profil gar nicht zu sehen bekommen. Viel Glück Dir trotzdem, wie gesagt, ein paar jüngere gibt es auch...
 
  • #5
Ja. Einfach ignorieren und Absage clicken.

Darüber lohnt es sich einfach nicht, sich aufzuregen. Das benötigt nur Sekunden und das Problem hat sich jeweils erledigt.
 
G

Gast

Gast
  • #6
Wurde hier schon oft diskutiert...

https://www.elitepartner.de/forum/was-denken-sich-maenner-dabei.html
 
G

Gast

Gast
  • #7
Ja die Selbstwahrnehmung von Männern ist ein großes, weites unerforschtes Feld, von dem man/ Frau sich fragt ob sie jemals in der Realität ankommen. Ich kenne das umgekehrt, ich bin 47 und habe Anfragen von z.B. 31 jährigen, die offenbar eine Mama suchen, welche ich nicht bin und auch nicht sein möchte. Herrgott lass es Realität regnen :)
LG
 
G

Gast

Gast
  • #8
Ja, und mit 47 wurde ich von Männern deutlich jenseits der 60 angeschrieben. Soll wohl ein Witz sein, er steuert auf die Rente zu, ich gehe noch 20 Jahre arbeiten - da fängt das "Nichtzueinanderpassen" an. Abgesehen davon ist mein jetziger Partner etwas jünger und mir ging ein Licht auf, was "Gleichaltrigkeit" real bedeutet, nämlich nur Vorteile.

Wenn du zahlendes Mitglied bist und frei texten kannst, was du willst, dann würde ich die Herren ganz klar auf den Altersunterschied hinweisen und absagen.Vielleicht hört sich die Arroganz, Ihnen stünde vollautomatisiert eine 20 Jahre Jüngere zu dann sukzessive auf.

w/48
 
G

Gast

Gast
  • #9
Eine Frau mit einem erfahrenen Mann, der eben mal nur älter sein kann, kann doch sich glücklich nennen! Wahre liebe kennt keine Zeit, kein Alter! Nur die gesellschaftl. Prgrammierung, nur der Kopf, hindert uns glücklich zu werden und zu sein! [Mod.]
 
G

Gast

Gast
  • #10
...bin deutlich älter als du und kann dir sagen,dass dieses Verhalten nie aufhört. Werde von vielen Männern angeschrieben, die bis zu 20 (!) Jahre älter sind als ich. Eigentlich möchte ich gerne einen Partner und keine Stelle als Altenpflegerin!
Wir geben nicht auf, oder?
w/49
 
G

Gast

Gast
  • #11
Neulich habe ich in einem Profil gelesen: "ich suche eine wesentlich jüngere Frau, alt bin ich selber". Das sagt doch eigentlich alles.
 
G

Gast

Gast
  • #12
Ältere Männer und reif!!!

Ich bin 51, kenne natürlich etliche Herren aus meiner Altersklasse gut und bin eher der Meinung, dass bei einigen der entzückenden Herren spätestens mit 50 eine beschleunigte Regredierung einsetzt, begleitet von Selbstbeweihräucherung (Erfolg und Geld) und komplette Ignoranz in Bezug auf das Lebenskonzept "Frau steht mitten im Leben".

#8 wünsche ich viel Glück, hoffentlich bleibt noch etwas von Deinem Geld, wenn die attraktive junge Frau mit Dir fertig ist.
 
G

Gast

Gast
  • #13
@ #8: "Wahre Liebe kennt keine Zeit, kein Alter", schreibst du.


Ja, das kann ich nachempfinden, bei sehr langen Beziehungen. In jungen Jahren ist auch ein größerer Altersunterschied von 10 Jahren nicht von Bedeutung. Berufliches Fortkommen, Familienplanung, eine gemeinsame Existenz aufbauen, das sind Gemeinsamkeiten, die verbinden! Und die Sexualität? - Kein Problem, alles passt!

Die Fragestellerin sucht jedoch einen neuen Partner, und ärgert sich deshalb zu Recht über Anfragen von Herren, die 20 Jahre älter und noch DARÜBER sind. Nicht zu fassen!
Da gibt es weder einen Grundstock von gegenseitiger Vertrautheit, noch passen Familienplanung und berufliche Interessen zusammen. Er wird in ein paar Jahren im Ruhestand sein, während sie noch am Aufbau ihrer Karriere ist. Wo bleibt das Glücksgefühl, sich gemeinsam die Zukunft zu gestalten? Der ältere Herr hat wahrscheinlich bereits ein komplettes Familienszenario hinter sich, und die junge Freundin soll nochmals die schwach gewordene Libido aufmöbeln.
Deine zitierte "wahre Liebe" kennt zwar kein Alter, jedoch das Begehren nach dem Liebsten bleibt. Für immer Viagra?? - Na, ich weiß nicht...

Bist du ein älterer Mann? Deine Einstellung zu Liebe und Partnerschaft ehrt dich! Da gehe ich mal davon aus, dass du auch Damen anschreibst, die 20 Jahre älter sind, als du...
 
G

Gast

Gast
  • #14
...das ist nichts neues - geht wohl den meisten frauen so. drum: ich versuche mit den älteren herren in der absage klartext zu reden, nämlich das fünf jahre plus oder minus ganz ok sind, nicht aber 15 bis 20 jahre älter. zumal solche anfragen eigentlich auch beleidigend gegenüber den frauen in ihrer eigenen altersklasse sind. 50jährige frauen müssten sich dann nämlich mit einem 70jährigen einlassen, obwohl sie selber noch mitten im arbeitsleben stehen... verkehrte welt. aber: ärgere dich nicht drüber und ignoriere solche mails, denn es scheint leider normal zu sein ;-)

w (40)
 
G

Gast

Gast
  • #15
Liebe Fragestellerin: Wie schon die # 3 vorschlägt, solltest Du in Deinem Profil vermerken, dass Du an Zuschriften max. > 5 nicht interessiert bist.

Noch ein Hinweis für Dich (bitte nicht böse sein): die Zahl 30 spricht man bereits mit der Endung "ig" aus, also: dreißig. Das Gleiche gilt auch für die 40 und alle weiteren "runden" Zahlen. Also lasse bitte hinter der Zahl das "ig" weg, sonst würde man es "dreißigig" aussprechen.
 
G

Gast

Gast
  • #16
@8
Ach wenn es doch nur so einfach wäre. Alter = Erfahrung? Manchmal führt Alter auch zu Senilität. Es ist manchmal zum Heulen, wenn Männer nicht mehr mit Attraktivität, Elan und Jugend punkten können, dann kommt die berühmte "Erfahrung" ins Spiel.
Mangelnde Erfahrung kann man vielleicht gerade noch bei Männern unter 40 vermissen, aber was bitte hat ein Mittfünfziger einem Mittvierziger voraus? Falten - sonst nichts!
Warum sollten dann Frauen mit Mitte 30 einen 50+ nehmen?
Wenn, dann schon 70+, den muss man dann nicht mehr so lange ertragen.
 
  • #17
Joopi Heesters kann dein Profil nicht mehr lesen, den Internet-Button nicht mehr finden und Simone nach sowas nicht fragen. Insofern hat der sich noch nicht bei dir gemeldet. Allen anderen mailst du gegebenenfalls zurück, dass du nicht auf Witwenrente stehst.
 
G

Gast

Gast
  • #18
Liebe FS,
ich bin etwas älter als Du, bekomme aber genauso Anfragen von Männern um die 50 und über 50 hinaus.
Verärgert war ich, als mich jemand mit 60+ angeschrieben hatte, denn der würde vom Alter her besser zu meiner Mutter passen!!!
Meine Ex-Beinahe-Schwiegermutter war 57:)
Ich drücke da inzwischen auf den Absageknopf, denn mehr als 10 Jahre gehen bei mir einfach nicht!
Lernt man einen Mann im RL kennen und er sieht jünger aus und es passt -dann evtl. OK - aber ich mag nicht als berufstätige 50-Jähre in vielen Jahren einen Rentner zu Hause sitzen haben!
L.G.w
 
G

Gast

Gast
  • #19
JA, Highlight war eine Anfrage von einem 68 (!) jährigen Herrn, der eine Muse sucht.

ich bin w 34 und sehr attraktiv, werde wiederholt auf im realen Leben angesprochen und find das befremdlich, wenn ich mir überlege, dass mein Vater 61 ist und mir schon in einem Alter erscheint, dass ich für einen potentiellen Partner nicht möchte....
 
G

Gast

Gast
  • #20
Warum jammert Ihr Frauen eigentlich? Ohne solchen Anfragen wäre Internet-Partnervermittlung für Euch doch nur halb so lustig.
 
G

Gast

Gast
  • #21
Mir scheint die Sache noch einen Nebeneffekt zu haben. Frauen um die 30 werden so oft von Männern (vorrangig über 50) angeschrieben, daß sie noch viel weniger auf die Idee kommen, selbst einmal aktiv zu werden.
m, 43 (auch bald über 50)
 
G

Gast

Gast
  • #22
Als wohlsituierter 57 jähriger Mann schaue ich auch vornehmlich in den Bereich 35-45. Das ist auch vollkommen natürlich und eine Frau muss einfach eine gewisse Frische mitbringen, um attraktiv zu sein.

Ich habe natürlich meine Qualitäten und bin nicht vom Typ Rentner, sodaß eine Frau bei mir alles finden kann, was sie sich wünscht.
 
G

Gast

Gast
  • #23
zu #21
Wie drückt sich deine 57jährige Frische im Vergleich zu 35-45jähriger Frische aus? Hast du 15 Jahre oder länger im Tiefkühlfach gelegen?

Immerhin bezeichnest du dich als wohlsituierten Mann und nicht als Frischen....was wohlsituiert mit Frische zu tun hat, weiß ich leider nicht...

dann müsste ich mich auch als frisch bezeichnen und unter den 35jährigen Herren angeln, denn leider bin ich auch wohlsituiert....
 
G

Gast

Gast
  • #24
zu @22 lass den wohlsituierten Herren doch in diesem Alterssegment suchen. Probieren kann mann es ja, ob es von Erfolg gekrönt ist, ist eine andere Sache.

Den jüngeren Damen geht die Anmache von den wohlsituierten Herren ja ziemlich auf den Keks. Aber Geld soll ja manchmal erotisch wirken und vielleicht kann so ein Sugar Daddy bei der ein oder anderen "frischen" Dame noch landen.

Hier ist halt doch der "alte" Vater immer noch der Wunsch des Gedanken. Ich kann über die chronische Selbstüberschätzung immer wieder schmunzeln.


Wenn eine Frau über 50 solche Töne hier von sich gibt fällt die Meute der wohlsituierten Herren gleich über sie her.

P.S. Klappt das mit dem Tiefkühlfach? :)

w (45)
 
  • #25
@22:
Mein Rat zu
#21:
einfach gar keine Aufmerksamkeit schenken ...dumm sterben lassen...
 
G

Gast

Gast
  • #26
Hier #21

Männer und Frauen sind in unseren Tagen zwar gleichberechtigt, aber nicht gleich. Während ein Mann reift und oft im besten Alter noch attraktiver wird, solange er sich um seine Gesundheit & Fitness kümmert, baut die Frau doch ab mitte 30 stark ab. Natürlich spiegelt sich das in der Partnersuche und Altersunterschieden in Partnerschaften.

Eine alte Frau ist wenig attraktiv, auch wenn die Damen hier das natürlich gerne anders sehen möchten, was verständlich ist. Dem Mann hat die Natur eine längere Fähigkeit zur Zeugung gegeben und so steht es auch um seine Attraktivität.
 
G

Gast

Gast
  • #27
[Mod: Beleidigung entfernt.]

Ich kenne leider kaum Männer die mit den Jahren attraktiver geworden sind, manche werden weiser und das ist auch gut so.
Andere treiben Sport bis zum Herzinfarkt und müssen sich dann irgendwann doch eingestehen dass sie älter werden.
Fakt ist doch, dass "ältere" Männer von "jüngeren" Damen nur beachtet werden wenn das Portemonaie gut gefüllt ist. Der Bäckermeister Brömmel mit 57 bekommt auf dem Markt auch keine Claudia Schiffer mehr ab. Das ist die Realität.

Aber solange der Deal Geld gegen Schönheit klappt ist das doch kein Problem.

Die Fähigkeit zur Zeugung korreliert nicht zwangsläufig mit der Attraktivität.
Aber Glauben versetzt berge.
 
  • #28
@#25:

Deine Meinung in Ehren, die wird dir hier auch garantiert keine nehmen können. Ja, dein Selbstbewusstsein ist direkt beneidenswert.

Nur leider sind die Objekte deiner Begierde da meistens ganz anderer Meinung! Da nützt dir deine Meinung zu diesem Thema herzlich wenig! Schließlich sollten beide Seiten die gleichen Wünsche haben. Sie WOLLEN im Normalfall keinen viel älteren Partner, wie du ja unschwer an diesem und ähnlichen Threads erkennen kannst. - Und attraktiv? Das sind die jungen Männer, die mitten im Leben stehen, zukunftsorientiert und potent, ganz ohne Viagra.

Warum, in aller Welt, sollten sie sich dann für einen einen alten Mann entscheiden, wenn sie auch einen Jungen haben können??

Aber gib die Hoffnung nicht auf, denn es gibt auch Ausnahmen.
 
G

Gast

Gast
  • #29
Wenn es nach den Ansichten der eifersüchtigen Damen hier geht, ist ein Mann ab 57 reif für die Abdeckerei. Ich weiß ja nicht, wo Ihr lebt - Bielefeld oder Münster oder St. Blasien?

In Großstädten ist es überhaupt kein Problem, dass eine 29jährige einen Freund mit 58 finden kann, wenn sie möchte. Um hämischen Kommentaren vorzubeugen: es gibt auch Frauen, die lieben können, ohne aufs Geld zu sehen. Da geht es um mehr Tiefe, als sich die meisten hier sicherlich vorstellen können. Und nein: es geht nicht um einen Vaterkomplex. Sonst noch was?

Alle, die jetzt herablassend auf ältere Frauen und Männer schauen und selbst jünger sind - Ihr kommt da auch noch hin. Dann wäre ich auf Eure Meinung gespannt. Ich denke, Ihr werdet sie ändern müssen oder in eine tiefe Depression verfallen. Viel Spaß dabei.
(m)
 
S

Saphira

Gast
  • #30
Mir (24) hat es eben absolut die Sprache verschlagen. Da hat mich doch glatt ein Mann angeschrieben, der 69 (!!!) Jahre alt ist. Da wird mir regelrecht schlecht. Was denken sich diese Leute eigentlich? Ich hab dem Herren jetzt mal genau diese Frage gestellt und bin gespannt, was als Antwort kommt.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top