• #1

Ab sofort: Auswahlkriterium "Kinderwunsch" als Suchkriterium

ElitePartner ist dem vielfachen Wunsch seiner Mitglieder nachgekommen und bietet ab sofort unter dem Punkt "Suchkriterien" auch das Auswahlkriterium "Kinderwunsch" an. So kann jeder ab sofort entscheiden, ob er seine Partnervorschläge danach filtern möchte, ob ein potenzieller Partner Kinder möchte oder nicht.
Zu finden ist die Einstellung unter "Meine Daten" -> "Suchkriterien".
Ihr ElitePartner-Team
 
  • #2
Vielen Dank an das EP Team, bin positiv überrascht.
 
  • #3
Das ist mal eine wirklich gute Verbesserung - dann kann ich mir endlich das Klicken durch Profile von Männern Ü50 sparen, die irrsinnigerweise noch Kinder wollen. Prima!
 
  • #4
Hallo,

das ist doch nur irreführend!


„Sollte sich der gesuchte Partner Kinder wünschen?“

1.Möglichkeit „Ja, gerne“ Ja, was bitte? Eigene,noch ungeborene Kinder, oder darf ich bereits Kinder aus einer anderen Beziehung haben.
2.Möglichkeit „Nein, bitte nicht“ Ja, was bitte? Will er/sie keine eigenen Kinder mehr, oder darf ich aus einer anderen Beziehung keine Kinder haben.?

Mir persönlich bringt die neue Suchfunktiongar nichts! Sorry
 
  • #5
ich gebe ambrosia recht, das bringt im einzelfall nichts, die formulierung des kinderwunsches ist schon von haus aus irreführend und unklar...
pamela
 
  • #6
Hallo, Ambrosia,
das bezieht sich immer auf neue gemeinsame Kinder und nicht darauf, ob er "bestehende Kinder" akzeptieren würde. Von daher schon sehr hilfreich, finde ich.
 
  • #7
Also, das funktioniert ja "super", bzw. besser gesagt gar nicht....

Sobald ich die Einschränkung aktiviere "Keinen Kinderwunsch" erhalte ich NULL Treffer und den Hinweis "Suchkriterien überarbeiten" und das in einer Alters-Range von 45 bis 50 Jahren. Das sich die Anzahl der Partnervorschläge reduziert, damit hatte ich fest gerechnet, aber auf Null????

Meiner Meinung nach ist der Such-Algorithmus nicht sauber, wenn er sich auf die Frage Kinderwunsch bezieht. Wer z.B. "Grundsätzlich vorstellbar" angibt, meint damit oft dass er / sie Kindern gegenüber aufgeschlossen ist, heißt aber nicht ich will nochmal selber Vater oder Mutter werden....

Sprich, ich finde die neue Eingrenzung prinzipiell gut, da auch ich erstaunt feststelle wie viele Männer Ende 40 ledig und ohne Kinder, plötzlich auf der Suche nach Frau, Heim und eigenen Kindern sind, aber dann sollte sich der Algorithmus, sich entweder nur auf Kinderwunsch JA beziehen, oder aber, was noch besser wäre, im Profil wird auch gefragt "Wollen Sie noch eigene Kinder" ja / nein / weiß nicht.
 
  • #8
@6: Unser Produktmanagement-Team hat das neue Suchkriterium mehrfach getestet und konnte keinen Bug feststellen. Überprüfen Sie doch einmal Ihre Suchkriterien. Vielleicht haben Sie diese zu restriktiv gewählt? Die Frage nach dem Kinderwunsch bezieht sich auf "gemeinsame" Kinder mit dem potentiellen Partner. Viel Erfolg!
 
  • #9
Na dann teste ich das mal....ist nämlich echt noch unglücklicher als wenn einem als Allergiker Katzenbesitzer vorgeschlagen werden, wenn man selber da stehen hat, Kinderwunsch JA und der andere mit den vielen Matchingpunkten NEIN.