• #1

60+ als Mann und was nun?

Als Mann knapp über 60 noch junggeblieben und attraktiv / sportlich eine jüngere Frau suchend - die Erfahrung auf Elitepartner ist eher enttäuschend. Wollen "passende" Frauen tatsächlich jüngere Männer als sie selbst?
 
  • #3
Ich verstehe Deine Frage nicht. Du suchst eine Frau, die jünger ist als Du. Jetzt wundert Dich, dass Frauen das auch für sich beanspruchen? Vielleicht wollen sie einfach nur gleich alte Partner? Ich denke, wenn Du junggeblieben genug bist, wirst Du eine passende Frau finden. Sonst würde ich auch den Blick in den Spiegel empfehlen...
 
  • #4
Ich finde deine Einstellung verwunderlich. Du suchst eine jüngere Frau, findest es aber merkwürdig, dass Frauen einen jüngeren Mann suchen. In meinem Bekanntenkreis sind die Männer bis zu 12 Jahre jünger, meiner ist 6 Jahre jünger. Die mit dem größten Altersunterschied sind auch am längsten zusammen, zwischen 25-30 Jahre. Versuche dein Glück doch mal bei einer Frau 70+. w59
 
  • #5
Was verstehst du unter "passend"? Zwischen 40 und 50?
Egal wie alt ich wäre aber einen 10-20 Jahre älteren Mann würde ich niemals haben wollen, da kann Mann so lang denken wie er will, dass er Anspruch darauf hätte.

w31
 
  • #6
Was ist für dich denn eine jüngere Frau? Das musst du schon definieren.
Es gibt ja alte Männer, die glauben, sie sehen noch aus wie mit 25. Das wird dann eher schwierig. Ich bin 59 und für mich wärst du zu alt.
 
  • #7
Teilweise ja, teilweise nein. Aber schau, die Lebenserwartung der Männer ist um 6 Jahre niedriger als die der Frauen. Männer werden auch entsprechend früher gebrechlich (im Durchschnitt). Ich kann daher jede Frau verstehen, die sich in dem Alter einen Partner wünscht, der etwas jünger ist als sie.
Und warum muss für Dich die Frau unbedingt jünger sein als Du?
ErwinM, 51
 
  • #8
Definiere "jüngere Frau". Wie viel jünger als du?

Ich persönlich wollte nie explizit einen jüngeren Mann, eher ungefähr gleichalt.

Nun hat es sich ergeben, dass mein Partner 10 J. älter ist, aber körperlich sehr fit.

Noch älter wäre mir wohl nichts gewesen, ich denke auch an meine Zukunft und finde es jetzt schon bedenklich, dass ich noch 10 J. länger zu arbeiten habe als er. Da er aber sehr lieb und fleißig ist, muss ich mir keine Sorgen machen, ihn dann noch betüddeln zu müssen, wenn ich von der Arbeit komme.

Sieh es aus Sicht der Frau: was hat sie davon, wenn der Mann viel älter ist als sie selbst? Worin soll ihr Vorteil liegen?
Was hast du zu bieten, was sie nicht auch bei einem gleichaltrigen findet?

Du willst selbst nichtmal eine gleichaltrige, geschweige denn eine ältere.

Warum sollte also eine Frau genau das wollen (mit allen Nachteilen), was du selbst nicht willst?

Ich empfehle dir Frauen deiner Altersklasse.

W,47
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #9
Passende Frauen wollen passende Männer.
Das Schubladendenken funktioniert nicht.
Was verstehst du unter "jüngerer Frau"?
Soll sie generell jünger sein, oder jung im Sinne von maximal bis Anfang 40. Diese Altersklasse ist wahrscheinlich weniger an Ü60 Jährigen interessiert.
Ich glaube, dass da einige Männer immer noch mit der Vorstellung herumlaufen, der Geldbeutel könne das regeln.
Frauen von Anfang 20 bis Ende 30 wollen meist eine Familie gründen. Dies dann nicht mit einem Mann Ü60. So ist es nun mal.
Da kann es dann bei der Begrüssungsformel "Guten Tag werte Dame" schon vorbei sein. Weil das oldschool ist.
Die Frauen Ü40 sind wählerisch. Die holen sich nicht mehr so schnell jemanden ins Haus, weil sie empfindlicher gegenüber diversen Marotten sind.
 
  • #10
Ich sehe dich direkt vor mir, @HansR: ungeduldig mit dem Füßchen stampfend und mit dem Finger schnipsend. Wo ist sie nur, die junge Frau, die mich verdient?

Tja, sie ist nicht da, denn sie vergnügt sich gerade mit ihrem frischen und fröhlichen 10 Jahre jüngeren Lover in ihrem Bett.
 
  • #11
Du bist genau einer von den Männern, die, wenn ich Sie anschreibe, gar nicht erst antworten, da ich schon eine alte Frau von 62 bin. Mit welchem Recht willst Du eine jüngere? Haben Frauen keinen Anspruch auf gleichalte oder jüngere Männer? Frauen leben länger als Männer. Wenn mich ein Mann über 70 anschreibt und das völlig ok findet, frage ich ihn, was ich denn in 10 Jahren machen soll, wenn er tot ist, ich aber erst 72 bin und noch 15 Jahre vor mir habe? Dann kann ich wieder von vorne anfangen, nachdem ich vorher meinen älteren Partner gepflegt habe. Nichts da. Ich will keinen älteren Mann als ich selbst und Du solltest darüber nachdenken, was eine jüngere Frau an einem alten Sack wohl toll finden soll?
 
  • #12
Das Problem ist eigentlich gar nicht vorhanden, da Frauen in ihrer Jugend die Verpartnerungsleiste um 4-5 Jahre versetzte einzementiert haben! Da es ungefähr gleich viele Männer und Frauen gibt, lässt sich daran im fortgeschrittenen Alter so wenig ändern, wie an einer versetzt angefangenen Knopfleiste eines Hemdes!

Ich bin 50 und bekomme auch einen haufen Anfragen von Frauen, die 52-55 jahre alt sind. Ich frage dann immer, wie hoch sie die Wahrscheinlichkeit einschätzen, dass sie mich, als sie 20 waren, als 17 (oder 15 etc.) Jahre alten Teenagerjungen als potentiellen Intimpartnerkandidaten gesehen hätten?

Die Antwort ist heute die selbe, nur eben von der entgegengesetzten Seite!

Selbst "gleichalt" ist eine Illusion, denn als ich 15 war gab es eine Menge Mädchen, die schon einen (etwas älteren) Freund hatten, aber nur ganz wenige Jungens mit einer Freundin. Die Hauptmasse der Jungens kan erst 4-5 Jahre später zum Zug!

Das Schönste daran ist, dass für die Frauen, außer bei Eizelfällen, gar nicht möglich ist auf "gleichalt" oder den "etwas jüngeren Mann" umzuschwenken! Das gibt die Bevölkerungsstruktur einfach nicht her!

V.m50
 
  • #13
Sieht du die Widersprüche nicht in deinem Text? Du willst eine jüngere Frau und findest das passend. Aber gleichzeitig wäre für die jüngere Frau deiner Definition dann ein älterer Mann passend und du fragst dich, warum sie das nicht einsehen? Oder wie ist das zu verstehen?
Erstmal finde ich es seltsam, explizit jüngere Frauen/Männer zu suchen, eigentlich sucht man doch meist jemand passenden und meint damit, jemand, der von Charakter, Lebenseinstellung und Interessen und auch der Attraktivität, klar, zu einem passt. Das kann auch jemand gleichaltriges, älteres oder jüngeres sein. Warum ausgerechnet eine jüngere Frau? Hier finden immer alle, dass sie junggeblieben (das ist für mich schon so ein schlechtes Zeichen, ich seh da eher jemanden vor mir, der verzweifelt der Jugend hinterherrennt), sportlich und attraktiv sind. Wenn das stimmt, sehen alle hier zehn Jahre jünger aus und dann spielt das auch keine Rolle mehr.
Ich bin dann übrigens extrem unpassend unterwegs nach deiner Definition, mit einem jüngeren Freund (durch Zufall). Wenn ich jemals wieder Single wäre und in einer Partnerbörse angemeldet, würde ich die Altersspanne vielleicht so plusminus zehn Jahre setzen und hoffen, dass ich jemand ungefähr gleichaltrigen finde, wenn nicht, ist das eben so. Wenn mich dann ältere Männer anschreiben würden, nur, weil sie eine jüngere Frau suchen, wär ich aber ganz schnell weg.

w, 36
 
  • #14
Lieber @HansR , lasse dich bitte nicht durch die teils zickigen und bösen Kommentare einiger Foristen/Foristinnen hier stören.

Dass ein Mann eher eine jüngere Frau möchte war schon immer so und wird auch immer so bleiben. Da ist nichts Schlechtes daran.

Ich war 20 Jahre mit einem gleichaltrigen Mann verheiratet. Nach meiner Scheidung habe ich nur schreckliche und egoistische und unpassende Männer kennengelernt.

Beim Tanzen habe ich vor ca. 4 1/2 Jahren einen fast 13 Jahre älteren Mann kennengelernt, der mich zum Tanzen aufgefordert hat. Ich habe noch nie in meinem Leben so wundervoll und leidenschaftlich getanzt!
Er macht sehr viel Sport, ist schlank und topfit. Mittlerweile 67 Jahre alt!
Wir unternehmen unendlich viel, tanzen, schwimmen, spazieren, kochen, haben schönen Sex, es passt wirklich sehr vieles!

Ich habe nie nach einem so viel älteren Mann gesucht. Aber er war sehr hartnäckig und ist unendlich hilfsbereit, unterstützt mich und meine Kinder wo immer es geht.
Nie hat ein Mann in meinem Leben mehr für mich getan. Er tut mir gut, ich tue ihm gut, und wir lieben uns.

Ich rate dir dich nicht verunsichern zu lassen.
Das beste wäre einen Tanzkurs zu machen ( wenn du es noch nicht kannst) und sobald es Corona wieder zulässt auf die Tanzpiste zu gehen. Ein Mann der super tanzen kann, hat alle Chancen bei den Frauen!
Mein Vater ist 88 und tanzt immer noch mit jüngeren Frauen!

Versuche aber fit zu bleiben und lebensfroh und optimistisch.
Mein Freund hat den größten Eindruck bei mir hinterlassen durch seine unerschütterliche Lebensfreude und sein jungenhaftes Strahlen im Gesicht.

Viel Erfolg 👍
 
  • #15
ich habe auf dieser Plattform jemanden kennengelernt der war 13 Jahre älter -obwohl ich eigentlich niemand suche der 10 J oder noch älter ist, aber ich wollte offen und neugierig sein, hatte noch nie Kontakt mit jemandem der soviel älter ist. Das date war ein Desaster, er hat in Wirklichkeit älter ausgesehen als auf den Fotos (die waren sicher 5 -8 Jahre alt) Ich hatte immer Partner in meinem Alter oder 5-6 Jahre jünger das hat gut gepasst. Was mir aufgefallen ist, das Männer, welche sich als junggeblieben bezeichnen es nicht wirklich sind. Beim Date war auch die Unterhaltung eher old school, er konnte bei vielen Dingen nicht mitreden (Website, Social-Media) wollte nicht mehr Autofahren, der Verkehr zu hektisch, (d.h. ich könnte ihn dann rumfahren den ich fahre noch Auto) nur OEV, wollte dies nicht, das nicht, isst nur 1x täglich, geht generell nicht dahin - einfach halt festgefahren, nicht Kompromissfähig! gähn wie langweilig ist dass den? Wollte sich dann noch per SMS melden :) SMS.... wieso SMS es war eine Erfahrung, also ich würde nie mehr jemand daten der U60 ist - sorry guys! ICH 48
 
  • #16
Lass dich hier von ein paar ganz bestimmten Frauen nicht verunsichern und auch nicht verrückt machen, zum Teil wird hier übertrieben und wenn die Frauen immer mehr die Männer kopieren und den Männern nacheifern, so kann das gar nicht gut sein und langfristig gar nicht gut gehen, jede Frau die einen jüngerer Mann hat, muss doch ständig damit rechnen, dass der jüngere Mann irgendwann eine jüngere Frau sich holt, die Ältere hat eer sich nur für den Übergang geholt, das ist die Realität. In meinem Umfeld sind die Frauen im Durchschnitt 10 Jahre und mehr jünger als ihre Männer, viele Männer wollen gar keine deutsche, verkopfte Frau mehr, weil sie zu selbstständig ist, weil sie alles weiß und alles kann, so dass man sich fragen muss, für was braucht sie übethaupt noch einen Mann, es gibt viele Frauen auch im Ausland, die froh sind ein guten Mann zu bekommen!
 
  • #17
Das Schönste daran ist, dass für die Frauen, außer bei Eizelfällen, gar nicht möglich ist auf "gleichalt" oder den "etwas jüngeren Mann" umzuschwenken! Das gibt die Bevölkerungsstruktur einfach nicht her!
Jetzt werde mal nicht gemein und argumentiere mit kalter Logik.
Das hilfe den älteren Damen wenig.
Dem FS auch nicht.
Bei dem fragt man sich natürlich wie alt die gewünschte Dame denn sein soll. Er wird sich hier sicherlich nicht nochmal melden.

Vielleicht wäre ein paar aufmunternde Worte und etwas Mitgefühl deutlich besser.
 
  • #18
Ich muss gerade lachen: Du bist ein recht typischer Ü60-Mann auf den Partnerplattformen dieser Welt. Beansprucht für sich ganz selbstredend eine jüngere Frau und wundert sich, dass die keinen älteren Mann will. Ja, so ist die Realität, mein Lieber.

Ich kann dir nur raten, von deinem hohen Ross herunterzukommen, in den Spiegel zu schauen und einzusehen, dass du keine Frau brauchst, die dich optisch und auch sonst verjüngt, sondern die mit einem Mann in deinem Alter sein will und klarkommt. Wenn du nicht Typ Skilehrer und extrem jung geblieben bist, würde ich dir raten, in deiner Altersgruppe +/- 5 Jahre zu suchen und nicht von vornherein Frauen wegzuklicken, nur weil sie mit dir in einer Schulklasse gewesen sein könnten ;-)

Alles Gute dir,
w56
 
  • #19
Du bist genau einer von den Männern, die, wenn ich Sie anschreibe, gar nicht erst antworten, da ich schon eine alte Frau von 62 bin. Mit welchem Recht willst Du eine jüngere? Haben Frauen keinen Anspruch auf gleichalte oder jüngere Männer? Frauen leben länger als Männer. Wenn mich ein Mann über 70 anschreibt und das völlig ok findet, frage ich ihn, was ich denn in 10 Jahren machen soll, wenn er tot ist, ich aber erst 72 bin und noch 15 Jahre vor mir habe? Dann kann ich wieder von vorne anfangen, nachdem ich vorher meinen älteren Partner gepflegt habe. Nichts da. Ich will keinen älteren Mann als ich selbst und Du solltest darüber nachdenken, was eine jüngere Frau an einem alten Sack wohl toll finden soll?
Wenn es hier ein Daumen hoch gäbe, meiner wäre dir sicher :) Das kenne ich auch: Gleichaltrige Männer, die ich anschreibe, und die dann entweder gar nicht antworten oder wundersamerweise just ihr Glück gefunden, aber sich noch nicht abgemeldet haben, jaja ;-) Ich kann mir geradezu ihr Erschrecken vorstellen: Ogottogott, eine Frau, die so alt ist wie ich - nein, die kommt doch gar nicht in Frage, was denkt die sich! 🙃
Aber: Jede*r darf ja ihre/seine Ansprüche haben. Vielleicht hat der FS ja Glück und eine jüngere Frau sucht einen Mann genau wie ihn - lassen wir ihm die Vorfreude.

w56
 
  • #20
Ich persönlich wollte nie explizit einen jüngeren Mann, eher ungefähr gleichalt.

Nun hat es sich ergeben, dass mein Partner 10 J. älter ist, aber körperlich sehr fit.

Noch älter wäre mir wohl nichts gewesen, ich denke auch an meine Zukunft und finde es jetzt schon bedenklich, dass ich noch 10 J. länger zu arbeiten habe als er.
Das kenne ich und ähnlich ist es bei uns auch (er „Baujahr“ 85, ich 94). Vor ein paar Tagen haben wir uns ausgemalt wie es im Alter sein wird.. er in Rente und ich muss dann wohl noch ein paar Jährchen arbeiten. 🙆‍♀️

Ich weiß auch noch genau wie meine Freundinnen reagiert haben als ich ihnen erzählt habe mein Freund ist 8,5 Jahre älter als ich, „alter Sack“ haben sie ihn genannt (er 24, ich 16) und was war ein paar Jahre später? Zwei von den haben auch Ehemänner die 10 Jahre älter sind. 🤦‍♀️

Jetzt mit 26 und fast 35 hört sich der Altersunterschied nicht mehr so wild an.

Ich war sehr froh einen älteren Freund zu haben, nicht so albern und kindisch...

knapp über 60 noch junggeblieben und attraktiv / sportlich eine jüngere Frau suchend - die
Vielleicht gibt es auch in deiner Altersklasse +/- 5 Jahre eine junggebliebene, attraktive Frau bei der du gute Chancen hast.
Ich würde mich da nicht auf ein bestimmtes Alter X beschränken, der ganze Rest sollte auch stimmen.
Brauchst du eine jüngere Frau um dich jünger zu fühlen oder um vor anderen mehr „Ansehen“ zu erlangen (uiii... „Hans“ hat sich aber eine ganz junge, tolle Perle geangelt)

Wenn mein Partner so alt sein könnte wie mein Vater wäre das irgendwie schon komisch...

Sei nicht so versteift auf eine jüngere Frau, ist nur das Alter für dich entscheidend?

W 26
 
  • #21
Ja, Frauen wollen das Gleiche wie Männer. Starke Potenz, viel Sex, schönes Gesicht, Jugendlichkeit, frische Haut, zarte junge Männer. Ich muss dich leider aus deiner Illusion herausholen, dass eine stabile Frau ältere Daddys braucht. Irgendwann wächst man doch mal aus dem Kleinen-Mädchen-Ding raus.

Mit 60 hast du doch selbst schon graue Schamhaare. Nicht sexy.
 
  • #22
Ich frage dann immer, wie hoch sie die Wahrscheinlichkeit einschätzen, dass sie mich, als sie 20 waren, als 17 (oder 15 etc.) Jahre alten Teenagerjungen als potentiellen Intimpartnerkandidaten gesehen hätten?
Als Intimpartner wärst Du doch minderjährig gewesen und Deine Partnerin hätte sich strafbar gemacht.

Und was Partnerschaft angeht: Denkst Du wirklich, das könne man vergleichen? Warum fragst Du nicht was Vergleichbares, Du 37, sie 40? Wobei hier auch noch große Unterschiede da sein können wegen der Midlifecrisis, falls stimmen sollte, dass Frauen die schon mit 40 anfangen zu merken. Was ich jedenfalls denke.

Ich bin auch 50 und hätte heute kein Problem mehr mit einem 47jährigen oder auch 45jährigen. Dass ich mit 20 eins mit einem 17jährigen gehabt hätte, außer, dass es Verführung Minderjähriger gewesen wäre, liegt nur daran, weil mir von allen Seiten eingetrichtert worden war, der Mann müsse älter und größer sein. Daher habe ich jüngere und kleinere Männer damals gleich aussortiert, so wie manche Jungen/Männer sofort nicht-schlanke Mädchen aussortierten.

Trichtert Dir die Gesellschaft heute ein, eine Partnerin müsse kleiner und jünger sein? Kann schon sein, wenn es große bzw. sichtbare Unterschiede sind. Macron hat viel Spott eingesteckt. Und Mick Jagger sah aus wie ein schrumpliger Zwerg neben seiner verstorbenen Partnerin. Dafür braucht es ein großes Ego.

Das Schönste daran ist, dass für die Frauen, außer bei Eizelfällen, gar nicht möglich ist auf "gleichalt" oder den "etwas jüngeren Mann" umzuschwenken! Das gibt die Bevölkerungsstruktur einfach nicht her!
Sicher? Ich kenne durchaus Paare, bei denen die Frau älter ist. Sogar 80jährige, die schon über 50 Jahre zusammen sind und eins, wo der Mann zehn Jahre jünger ist. Und die Frauen sind bestimmt keine herausragenden Schönheiten.
Und warum "das Schönste"? Klingt so nach Biestigkeit, als wärst Du froh drüber, dass sie das nicht könnten.
 
  • #23
dass der jüngere Mann irgendwann eine jüngere Frau sich holt, die Ältere hat eer sich nur für den Übergang geholt, das ist die Realität. In meinem Umfeld sind die Frauen im Durchschnitt 10 Jahre und mehr jünger als ihre Männer,
Der Durchschnitt laut Statistik ist Frau vier Jahre jünger. Nicht 10.

Außerdem: Find ich ziemlich unverschämt, diese pauschalisierte Behauptung. Ein guter Freund meines Vaters hatte seit dem Studium eine 10 Jahre ältere Frau und die waren verheiratet bis sie vor kurzem gestorben ist. Es gibt in allen Konstellationen glückliche Beziehungen. Ein hoher Altersunterschied egal in welche Richtung erhöht IMMER das Trennungsrisiko, das gilt genauso für viel jüngere Frauen und ältere Männer laut Statistik, also ist das nicht die Ideallösung, die "normal" wäre. Mein Freund ist sicher nicht als Übergang mit mir zusammen, sonst hätte er mir keinen Antrag gemacht (von sich aus). Auf Dauer ist das Trennungsrisiko sicher etwas höher als bei gleichaltrigen, damit muss ich halt leben.
Der Unterschied ist, ob man Partner NUR danach aussucht, ob die älter oder jünger sind. Ich finde es auch genauso seltsam, wenn hier Frauen erzählen, dass sie nur jüngere Männer haben wollen. Warum? Was hängen sich denen alle am Alter so auf? Ich denke eher, das ergibt sich eben manchmal ungewollt so, das ist ja auch okay. Aber "er/sie MUSS jünger sein"?
Im Übrigen scheint es ja eben beim FS nicht zu funktionieren mit den jüngeren Frauen, obwohl das doch so mega normal ist, wenn er hier diese Frage stellt... tssss. Dass man dann aufs Ausland ausweicht, wo Frauen eine Versorgerehe suchen, um aus wirtschaftlichem Elend auszubrechen, find ich auch witzig. Denkst du, die nehmen sehr viel ältere Männer zum Partner, weil sie das doch toll finden? Bisher wollten alle polnischen, thailändischen oder russischen Frauen, die ich kennengelernt habe, einen etwa gleichaltrigen Partner, keinen 10Jahre oder älter. Die waren aber auch wirtschaftlich unabhängig.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • #24
Das Schönste daran ist, dass für die Frauen, außer bei Eizelfällen, gar nicht möglich ist auf "gleichalt" oder den "etwas jüngeren Mann" umzuschwenken! Das gibt die Bevölkerungsstruktur einfach nicht her!
Schön findest du das? Findest du es denn auch schön, dass du hier als schadenfroh wahrgenommen wirst?

So viele langjährige Foristinnen behaupten hier aber das Gegenteil. Trotzdem immer wieder die alte Platte ... Wahrer werden deine Aussagen aber nicht, auch wenn du gern "Statistiken" bemühst.

Ich sage immer: Wo die Liebe hinfällt.
Die Betonung liegt dabei auf "Liebe". Ein Wort, das in den üblichen Altersunterschieds-Threads erstaunlich selten zu lesen ist. Das finde ich schade ...
 
  • #25
Hey,
was hast du denn zu bieten, dass eine jüngere Frau an dir gefallen finden könnte?? Und wie viel jünger sollte sie sein? Um die 20 Jahre? Wenn du genug Geld auf dem Konto hast, sollte es klappen.
 
  • #26
Wie lange suchst Du denn schon eine Partnerin, wenn es nur ein kurzer Zeitraum ist, dann werf die Flinte nicht so schnell in´s Korn. Bleib Dir treu und schau das Du den Radius vergrößerst.
 
  • #27
Das Anspruchsdenken stört. Jüngere Frauen könnten abgeschreckt sein, falls eine bestimmte Altersgrenze bei dir ausschlaggebend ist und du in einigen Jahren weiter "nach unten" schaust, sobald sie das Alter überschritten haben. Dann sind sie auf einmal nicht mehr die "Passenden".

Junggeblieben ist oft die eigene Illusion. Du kannst so gealtert sein, dass du z. B. eine veränderte Stimmlage hast, oder du denkst und kommunizierst unverkennbar wie ein über 60-jähriger. Dann wärst du als Gesamtpaket für Jüngere eher weniger attraktiv.

Ob du es doch bist, merkst du eigentlich direkt daran, ob Jüngere sich mit dir umgeben wollen. Sie scheuen aber deine Gegenwart. Viel Geld oder besondere Talente als letzte Auswege scheinst du auch nicht zu bieten.
 
  • #28
Hey Hans,

Warum eine jüngere Frau? Wie viel jünger? Warum schließt Du darauf, dass frau einen jüngeren Mann sucht, wenn sie keinen älteren will? Wann ist frau passend für Dich? Welchen Mehrwert bietest Du einer Jüngeren?

Viele Fragen!

Wenn Du merkst, dass es nicht funktioniert, wirst Du mehr investieren dürfen. Deine Frage klingt ein wenig wie Rumheulen auf hohem Niveau und Jungsein etwas vermessen im Alter.

M51
 
  • #29
Ich sage immer: Wo die Liebe hinfällt.
Die Betonung liegt dabei auf "Liebe". Ein Wort, das in den üblichen Altersunterschieds-Threads erstaunlich selten zu lesen ist. Das finde ich schade
Ich sehe es genauso wie @Cassel..... und würde mich niemals von meinen persönlichen Wünschen verabschieden, nur weil sie nicht dem Zeitgeist („Hey ich bin eine Ende 40jährige aber fühl mich soooo jung und such mir jetzt mal nen jungen knackigen Lover der meinem Energielevel entspricht„) und politisch-gender-gerechtem Weltbild („...aber mein Ü60-Nachbar soll bloß nicht mit mir flirten, weil der so oldschool-alt ist und nicht so pseudo-jung wie ich“) entsprechen! Leute, macht Euch mal locker und bleibt so schön tolerant, wie Ihr es für Euch selbst einfordert, hm? 😉
 
  • #30
Als Intimpartner wärst Du doch minderjährig gewesen und Deine Partnerin hätte sich strafbar gemacht.
Dass ich mit 20 eins mit einem 17jährigen gehabt hätte, außer, dass es Verführung Minderjähriger gewesen wäre...
Sorry, aber nein! Lies dich nochmal in die geltenden Gesetze ein! Dass über 18 mit unter 18 grundsätzlich verboten ist, ist eine Kloparole. Es gibt da relative Grenzen, die z.B. lauten, dass über 21 mit unter 16 nicht OK ist! Zusätzlich noch andere no go Faktoen, wie Lehrer - Schüler Abhängigkeitsverhältnisse, etc.

Fakt ist, dass mein Beispiel, mit ungekehrten Vorzeichen, also 17 jähriges Mädchen mit 20 jährigem Freund milionenfach existiert und auch erlaubt ist! So lange es die umgekehrte Konstellation nicht genauso oft gibt, wird sich nichts verändern!

V.m50