G

Gast

Gast
  • #1

10 Jahre altes Profilfoto - was haltet Ihr davon?

Ich (m46) habe online einen netten Kontakt geknüpft mit einer Dame (52). Der Altersunterschied spielt für mich in diesem Ausmaß keine Rolle. Sie sah auf dem Profilfoto nicht wie Anfang Fünfzig aus, ich freute mich, dass ich auch so eine finden konnte, die wesentlich jünger aussieht und machte ihr auch noch diesbezüglich Komplimente. Das dicke Ende kam dann beim Date. Nun kannte ich den Grund für ihr "tolles Aussehen": das Foto war bereits zehn Jahre alt! Sie meinte darauf, sie hätte kein bessseres Foto gefunden und musste daher das alte nehmen. Ich weiß, man soll jemanden nicht nur nach dem Aussehen beurteilen, doch es ist nicht die feine englische Art, dermaßen zu mogeln. Was meint ihr dazu?
 
  • #2
Solche Schummeleien sind das allerletzte und wenn das Aussehen sogar durch Komplimente bereits im Vorfeld diskutiert wurde, ist es sogar eine blanke Lüge und keine bloße Schummelei. Spätestens anläßlich des virtuellen Kompliments hätte sie mit der Wahrheit über das Alter des Fotos herausrücken müssen.

Außerdem glaube ich einfach niemandem, dass er kein anderes Fot gehabt hätte oder hätte machen lassen können. Wie wenig Mühe geben sich denn manche Typen und Tussen? Wer soviel Geld in Online-Dating investiert, wird ja wohl auch einen Fotografen aufsuchen und ein schickes Profilfoto machen lassen können. Oder eine Freundin bitten, sie vor neutraler Kulisse mal aufzunehmen. Aber ein 10 Jahre altes Fotos stattdessen einzustellen, ist schlichtweg Verarschung.

Die richtige Reaktion darauf hat Björk mal schön beschrieben: Einfach im Restaurant laut als Lügnerin beschimpfen und mit offener Rechnung sitzen lassen. Solchen Leuten muss es verdammt noch mal schwer und peinlich gemacht werden. Das ist einfach aller unterste Schublade.

Null Toleranz den Lügnern!

PS
Im übrigen ist es für einen Mann nicht zielführend, sich mit dermaßen älteren Frauen zu daten. Was soll das bringen? Die richtige Altersdifferenz ist im enegeren Sinne etwa +1 bis -8.
 
G

Gast

Gast
  • #3
Tja, manchmal kann man eine grössere Überrraschung erleben, wenn einem der Kontakt ein "tagesaktuelles Schnappschußfoto" schickt.

Man muß nur scharf genug hinsehen ;-)
 
G

Gast

Gast
  • #4
Die richtige Reaktion darauf hat Björk mal schön beschrieben: Einfach im Restaurant laut als Lügnerin beschimpfen und mit offener Rechnung sitzen lassen. Solchen Leuten muss es verdammt noch mal schwer und peinlich gemacht werden. Das ist einfach aller unterste Schublade.

Es ist sicher nicht die feine englische Art, aber trotzdem gehört es sich, den anderen nicht zu beschämen. Absagen geht auch anders als eine unreife, peinliche Szene im Lokal hinzulegen!

Im übrigen ist es für einen Mann nicht zielführend, sich mit dermaßen älteren Frauen zu daten. Was soll das bringen? Die richtige Altersdifferenz ist im enegeren Sinne etwa +1 bis -8.

Die Altersfrage bleibt jedem selbst überlassen!
 
G

Gast

Gast
  • #5
Ich war schon überaus verblüfft, wie schnell Männern die Haare ausfalllen können. Ob an dem Tagen ein Sturm über's Land gefegt war - das erinnere ich nicht mehr....
Was oben zu wenig war, glich sich sozusagen in der Mitte aus - wenn ihr versteht, was ich meine.

Ein Mitglied musste ich fragen, auf welchem Foto er denn zu sehen war. So unterschiedlich waren sie. Oder hätte ich mir aussuchen, können, mit wem ich mich treffen möchte?

Durch die schlechten Erfahrungen der Datenden, dass hier so ziemlich jede, jung aussehende Frau, alte Fotos eingestellt haben muss, habe ich in mein Profil eingeschrieben, wann mene Urlaubsfotos aufgenommen wurden. Also wirklich authentisch sind.
 
  • #6
Zum FS: Das ist wirklich ärgerlich und Du hättest erwarten können, dass sie das "Missverständnis" beim virtuellen Kompliment klärt.

(43)
 
G

Gast

Gast
  • #7
Entscheidend ist, sie hat dir sowieso nicht gefallen. Also weitersuchen.

In so einem krassen Fall würde ich mit ihr gar nicht erst in ein Restaurant reingehen, sondern am Treffpunkt nur kurz sagen, daß Lügen für mich keine Basis sind, und mich verabschieden.

Manchmal ist es aber auch grenzwertig und da entscheidet dann wohl der erste Eindruck, ob man sich noch auf ein Gespräch einlässt.

Es wäre nicht verwunderlich, wenn das Alter auch nicht stimmt.
 
  • #8
Je mehr ich hier date, desto mehr ist mir deutlich, wie sehr hier gelogen wird. Oder auch bin ich aufmerksamer auf diese ewigen Lügen. Egal was: ich lasse sie mir nicht gefallen und reagiere prompt. Ich lüge auch in meinem Profil nicht. Lügen sind ein denkbar schlechter Anfang für eine potentielle Beziehung, in der Vertrauen die wichtigste Basis ist.

Es ist hinterlistig, unter Vortäuschung falscher Angaben die Sympathie einer Person zu erheischen und darauf bauen zu wollen, dass es dem Gegenüber bei Klarstellen der Wahrheit dann schwerer fällt, sich wieder zurück zu ziehen. Es geht nicht um 5 Jahre, cm oder kg - es geht um Vertrauen, das immer vorhanden sein muss beim Etablieren einer Beziehung.

Und ja: ich war diejenige, die einmal einen Mann mitten im Restaurant mit der Rechnung hat sitzen lassen, als er mit Schafsaugen gestand, 8 Jahre älter zu sein als angegeben. Ich habe mir hinterher ins Fäustchen gelacht und ehrlich gestanden: das Erlebnis hat mich bestätigt, dass man es immer so machen soll. Peinliche Szenen schaffen, wenn sich der Lügner als ein solcher entpuppt. Vielleicht besteht dann eine Chance, dass er (es kann auch eine "sie" sein) es lernt.
 
G

Gast

Gast
  • #9
Im übrigen ist es für einen Mann nicht zielführend, sich mit dermaßen älteren Frauen zu daten. Was soll das bringen? Die richtige Altersdifferenz ist im enegeren Sinne etwa +1 bis -8.

Wenn für den Mann eine sechs Jahre ältere Frau grundsätzlich zu alt sein dürfte - sehe ich auch so - darf man umgekehrt getrost davon ausgehen, dass nur eine Frau mit erheblichem Manko - wie zum Beispiel bisher sitzengeblieben etc. - einen Mann akzeptieren wird, der ganze sechs Jahre oder mehr älter ist. Ein uraltes Foto einzustellen spricht im Übrigen für ein schlechtes Selbstbewusstsein, was das eigene Alter und Aussehen betrifft. Das hilft bei der Partnersuche bestimmt nicht.
 
G

Gast

Gast
  • #10
Für mich ist fehlt da einfach die Ehrlichkeit eine Grundvoraussetzung, da spielt es keine Rolle, ob die Person immer noch gut aussieht oder nicht. Wenn schon jemand beim Foto mit falschen Karten spielt, sagt das für mich genug über diese Person aus.

Deshalb gibt es da für mich nur eine Antwort: Absage.
 
  • #11
Eine Dame von 52 Jahren, die ein altes Foto einstellt um auf Partnersuche zu gehen, das gibts sicher öfter. Bedenke: Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit, dass sie tatsächlich "52" Jahre alt ist?

Jemand der so ein eitels Selbstbild von sich hat und sich der Realität nicht stellen kann, wird in mehreren Punkten schummeln. Irgendwie armselig. So kann keine ernstgemeinte Partnerschaftsanbahnung zustande kommen.

Etwas ähnliches ist mir auch mal passiert. Laut Profilbild sollte ich mich mit einem großen, sportlichen Typ mit blonden Locken treffen. Vor dem Café wartete ein gleichgroßer älter Herr mit grauem Igelschnitt in Mantel mit Schirm (kein Regentag!) auf mich.
Er war begeistert. Ich nicht! Diesem Kuriosum wollte ich auf den Grund gehen. Mein erster Gedanke war, es ist der Vater von meinem Date. Aber nein - der Herr hatte ein altes Foto eingestellt weil er eine jüngere Frau sucht. Schließlich sei er noch der gleiche Mann wie auf dem Foto. Nur älter. Kein Ding. Im Internet machen sich ja alle jünger (O-Ton).

Aus solchen Vorfällen lerne ich und sorge beim nächsten Kontakt dafür, nicht auf den gleichen Trick reinzufallen.

Übrigens: von einer Szene oder Beschimpfung halte ich nichts. Sollen solche Typen so weitermachen. Da treffen sie nie auf einen passenden Partner und das ist die beste Strafe!
 
G

Gast

Gast
  • #12
darf man umgekehrt getrost davon ausgehen, dass nur eine Frau mit erheblichem Manko - wie zum Beispiel bisher sitzengeblieben etc. - einen Mann akzeptieren wird, der ganze sechs Jahre oder mehr älter ist.

Seit wann ist das ein erhebliches Manko? Vielleicht hat sie bisher nur solche Lügner getroffen...

@7: ja, und nächstes Mal mache ich ein noch viel grösseres Theater. Damit es die Männer endlich lernen!

Hilf dir selbst - sonst hilft dir keiner. Das habe ich hier ja gemerkt.
 
G

Gast

Gast
  • #13
@1 Frederika und @8: wo ist aus eurer Sicht das Problem, wenn die Frau 6 jahre älter ist? Ich kenne Frauen, die mit Anfang 50 noch sehr attraktiv sind und die Frauen in den 30ern deutlich in den Schatten stellen. Ich denke, wenns passt, dann ist der Altersunterschied kein ko-Kriterium. Außerdem: in diesem Alter stellt sich die leidige Frage Nachwuchs ja/nein auch nicht mehr. Für einen Mann wie mich, der mit knapp 47 seine Familienplanung als abgeschlossen betrachtet und auf keinen Fall mehr weitere Kinder will, schon ein Pluspunkt, wenn man das Sexualleben genießen kann, ohne ständig an Verhütung denken zu müssen.
 
  • #14
Mit der Erfahrung in Singlebörsen kommen auch solche Erkenntnisse: Glaube nicht jedem Foto und Profil.
Manche Frauen sind so dreist: Alter: Um die 50 - Foto: Um die 30.
Bei manchen Profilen habe ich sogar den Eindruck, daß das Foto eine andere Person zeigt.

Daß solche Tricks selbst Frauen ab 40+ machen, wunderte mich noch mehr.
Wie soll man Glauben und Vertrauen finden, wenn gleich zu Beginn schon gelogen wird ?

Ich beobachte aber auch, daß manche Frauen nach ein paar Monaten dann ihr aktuelles Bild rein setzen.
Wegen bisher zuvieler Absagen von enttäuschten Männern ?

Inzwischen wundert mich nichts mehr. Ich schätze bei Frauen inzwischen jedes vierte Foto als Täuschung über ihr aktuelles Aussehen. Vielleicht wundert eher, wenn Jemand ehrlich in SB ist ?
 
  • #15
Ich finde es peinlich genug, wenn der Alte-Bilder-Verwender deutlich spürt, dass sein Dating-Partner kein Interesse hat. Einer Szene bedarf es nach meinem Geschmack nicht.

Ein Restaurant oder sonstigen Ort erst gar nicht zu betreten, finde ich hingegen nur folgerichtig, wobei man bei soviel Dreistigkeit zunächst mal auch sprachlos sein kann. Wenn man die Sprache wieder gefunden hat, sollte man allerdings deutlich formulieren, dass man die Verwendung uralter Photos überhaupt nicht mag und deshalb das Date hiermit beendet ist.
 
G

Gast

Gast
  • #16
"Im übrigen ist es für einen Mann nicht zielführend, sich mit dermaßen älteren Frauen zu daten. Was soll das bringen? Die richtige Altersdifferenz ist im enegeren Sinne etwa +1 bis -8."

Ich bin entsetzt - das von einer Frau! Aber gut, vielleicht bin ich (Ende 20) einfach eine andere Generation.

Im Übrigen bleibt der Altersunterschied, der akzeptabel ist, jedem selbst überlassen. Die Enttäuschung des FS kann ich verstehen - nicht die feine englische Art. Vielleicht dachte die Frau, in einer Art Verblendung, sie sähe noch so aus?
 
G

Gast

Gast
  • #17
ich habe auch schon männer getroffen, die nicht dem foto entsprachen, NICHT MAL IM ANSATZ. da stimmte aber auch nichts, weder das alter (oder das leben hatte es echt übel gemeint), noch die körpergröße, noch das gewicht etc etc etc.


ich habe in meinem profil auch ein älteres foto (6 jahre alt) + einem recht aktuellen foto aus dem letzten jahr. ich sage aber IMMER dazu dass eines der fotos schon aus 2006 ist. ich selber finde ja, daß cih auf dem 206er foto super jung aussehe (damals war ich 47). merkwürdigerweise finden männer das eher umgekehrt. na ja ...egal.


schummeln geht nicht! wenn einer schon bei so was einfachem wie einem profil (gerade hier bei EP) schummelt, kann ich ihm auch nicht so recht abkaufen, dass er im realen leben ehrlich ist.

ich habe mich mal mit einem sportlich, attraktiven mann getroffen. ha. nach dem 1. schock im cafe habe ich einen spaziergang vorgeschlagen. der dachte wohl an händchenhaltend durch den park schlurfen. ich hab richtig schön gas gegeben, bin immer schneller geworden und er hat so geschwitzt. fand ich gut! ich hab ihm nachher auch gesagt (während er versuchte zu atmen) wie fies ich seine masche finde: sich vollkommen falsch zu beschreiben in größe gewicht und alter und ein altes foto ins netzt zu stellen). als er wieder bei besinnung war, war ich weg.
ich bin normalerweise nicht so grob, aber für dieses date hatte ich mir einen tag urlaub genommen und war 320 kilometer gefahren.

w53
 
  • #18
Na die Dame hat wohl ein erhebliches Problem mit ihrer Selbstwahrnehmung. Ich finde es gut, solche Lügner, ob Männlein oder Weiblein, aus erzieherischen Gründen kurzerhand stehen zu lassen.
Das ist Diebstahl von Lebenszeit.
 
G

Gast

Gast
  • #19
Die Erfahrung habe ich auch schon gemacht. Ich hatte ein Date mit einem Mann, der sich für 5 Jahre jünger ausgegeben hat. Pech für ihn, auf der Internetseite der Kanzlei, für die er arbeitet, ist sein schulischer und beruflicher Werdegang mit Jahreszahlen zu lesen. Ich konnte mir dann nicht vorstellen, dass er mit 13 oder 14 Jahren Abitur gemacht hat. So ein Überlflieger war er dann doch nicht. Er ist übrigens immer noch bei EP, jetzt allerdings 8 Jahre jünger.
Ein weiteres Date hatte als Größe 1,72 m angegeben. Kein Riese, aber für mich ok, da ich selbst nicht groß bin. Im Realleben war er definitiv unter 1,60 m und das war mir dann doch zu klein.
Solche Mogeleien bringen einfach nichts, außer vielleicht, dass es überhaupt mal zu einem Date kommt. Es bleibt dann auch bei diesem einen Date.

<MOD: Nebenthema beendet. Keine Altersdiskussionen! Hier geht es ums Schummeln!>
 
  • #20
Solche Leute sich hat einfach charakterschwach, da kann man nichts machen. De werden in allen Lebensbereichen so Vorgehen. Immer Lügen wenn die Wahrheit unbequem ist und man vielleicht mit einer Lüge mehr erreichen kann. Ich finde da aber gut, dass man dies dann schon auf den ersten Blick sieht und nicht erst, wenn man schon Gefühle investiert hat und dann hinter all die Lügen kommt
 
G

Gast

Gast
  • #21
Das Problem ist, dass man inzwischen echte Probleme hat, wenn man sein wahres Alter und sein aktuelles Foto einstellt. Kein Mann glaubt daran, dass man ehrlich ist und dass sowohl Alter als auch Foto stimmen.
Ich habe auch schon Anfragen von Männern Ü65 bekommen, die geschrieben haben, dass sie nur Frauen unter 55 anschreiben, weil sie davon ausgehen, dass diese sowieso geschwindelt haben und in Wirklichkeit 60 sind und daher zu ihnen passen würden.
Ja, was soll man da machen? Die Lösung? Nicht mehr online suchen sondern im wahren Leben, denn da kann man nicht so leicht schwindeln.
 
  • #22
Das Problem ist, dass man inzwischen echte Probleme hat, wenn man sein wahres Alter und sein aktuelles Foto einstellt. Kein Mann glaubt daran, dass man ehrlich ist und dass sowohl Alter als auch Foto stimmen.
Also das muss wirklich ein Problem der Senioren sein. In meiner Altersklasse habe ich damit noch nie Probleme gehabt.

Schreib Du doch einfach ins Profil: "Das Besondere an mir ist, dass ... alle Angaben hier exakt der Wahrheit entsprechen und ich dies auch vom Gegenüber erwarte." -- Das wäre deutlich und in ordnung.
 
G

Gast

Gast
  • #23
Und ja: ich war diejenige, die einmal einen Mann mitten im Restaurant mit der Rechnung hat sitzen lassen, als er mit Schafsaugen gestand, 8 Jahre älter zu sein als angegeben. Ich habe mir hinterher ins Fäustchen gelacht und ehrlich gestanden: das Erlebnis hat mich bestätigt, dass man es immer so machen soll.

Und ja, wäre dieser Mann ganz sachlich nach Faktenlage vorgegangen, hätte er seinen Teil der Rechnung bezahlt und Du als Zechprellerin eine Vorstrafe riskiert. Er ist nämlich nicht verpflichtet, Deinen Teil der Rechnung zu bezahlen.

Wenn für den Mann eine sechs Jahre ältere Frau grundsätzlich zu alt sein dürfte - sehe ich auch so - darf man umgekehrt getrost davon ausgehen, dass nur eine Frau mit erheblichem Manko - wie zum Beispiel bisher sitzengeblieben etc. - einen Mann akzeptieren wird, der ganze sechs Jahre oder mehr älter ist

Wie oft denn noch: Männer und Frauen können kein symmetrsches Alterwunschprofil ernsthaft in Erwägung ziehen. Das ist fernab jeglicher Wirklichkeit. Realistisch ist +2 bis -8 aus Sicht des Mannes, oder +8 bis -2 aus Sicht der Frau. Man kann nicht alle evolutionsbiologisch begründeten Dinge durch Emanzipation egalisieren oder könnt ihr erzwingen, daß Männer jetzt schwanger werden?

Die Erfahrung habe ich auch schon gemacht. Ich hatte ein Date mit einem Mann, der sich für 5 Jahre jünger ausgegeben hat. Pech für ihn, auf der Internetseite der Kanzlei, für die er arbeitet, ist sein schulischer und beruflicher Werdegang mit Jahreszahlen zu lesen

Ganz ehrlich. Wäre er Rechtsanwalt gewesen, hättest Du ihn auch genommen, wäre er 5 Jahre älter. Ich wette, das Problem lag woanders ;-)
 
G

Gast

Gast
  • #24
Ich finde diese Alters-Schummelei und andere Schummeleien in der Dating-Welt nicht toll. Beim Date kommt es doch sowieso raus und wie will man sich denn da geschickt rausreden.

Was ich aber sicherlich nie machen würde, einen Menschen deswegen in der Öffentlichkeit brüskieren, wie dreist ist das denn. Sicherlich ist es nicht fair zu lügen und den anderen unter Vorspiegelungen falscher Tatsachen zu treffen, aber ich finde es ebenso kindisch daraus einen Riesen-Hype zu machen.

<MOD: Nebenthema "Alter" ist endgültig beendet.>

w45
 
G

Gast

Gast
  • #25
Ich finde das auch absolut nicht in Ordnung und würde den Kontakt abbrechen. Je mehr Menschen aus Bedürftigkeit oder anderen Gründen dreiste Lügen bei ihrem Gegenüber akzeptieren, desto stärker wird so ein Verhalten um sich greifen. Mir ist klar, dass man Menschen ab einem gewissen Alter nicht mehr erziehen kann/darf, aber ich finde es legitim ihnen deutlich zu machen, dass sie sich schämen (ein altmodischer Ausdruck) sollten. Vielleicht hilft es bei dem/der ein oder anderen doch, wenn genug Menschen ihn oder sie darauf hinweisen.

w/49
 
G

Gast

Gast
  • #26
Also ich würde nicht alleine die Tatsache verurteilen ein 10 J. altes Foto eingestellt zu haben, sondern eher die Umstände.
Wenn z.B. die/der Betroffene/r bei der Freischaltung angibt, dass das Foto alter ist, dann passt es doch. Eventuell mit der Bemerkung man hat leider kein Aktuelles zur Zeit, wird dies aber noch nachholen, wenn gewünscht oder erforderlich.
Mein Foto ist auch nicht up to date, es sind zwar keine 10 J. alt aber ca. 1 Jahr. Dies wurde von mir auch immer gleich betont und ich bekam immer ein possitives Feedback wegen meiner Erlichkeit. Eine Dame hat noch ergänzt, dass ihr das schon klar war. Wer in den Bergen wohnt, hat mit Sicherheit im Januar keine grüne und schneefreie Umgebung.
m,47
 
G

Gast

Gast
  • #27
# 22 Er war sogar nicht nur Rechtsanwalt, sondern sogar Notar. Das hat als Grund nicht ausgereicht, ihn zu nehmen. Ich stamme selbst aus einer Juristenfamilie, die Berufsgruppe stellt für mich keinen Anreiz dar. Er war 10 Jahre älter als ich und das war mir zu viel. Da passt die Lebensplanung nicht zusammen. So einfach ist das.
 
G

Gast

Gast
  • #28
@25

Es geht nicht um die Umstände sondern um absichtliche Täuschung. Niemand wird ein Problem mit Fotos haben, die 1..2 Jahre alt sind. Und klar ist auch, daß sich jeder gut darstellt und demzufolge immer "gute" Fotos genommen werden, wo man schön drauf getroffen ist.

Aber wenn man die Frau gar nicht erkennt am Treffpunkt und quasi durch sie durchguckt - dann ist gehörtig was faul.

Auch die Methode, Jugendfotos als Aufmacher zu nehmen und mit Bild 2..x wird im Zeitraffer jedesmal 5 Jahre weiter nach vorn gesprungen geht nach hinten los.
 
Top