• #1

10 Dinge, die Sie als Single niemals bei Facebook posten sollten?

Was sollten Sie als Single niemals bei Facebook einstellen? Was könnte verhängnisvoll sein, wenn nun doch eine Beziehung in Aussicht ist?
 
  • #2
Man sollte bei Facebook generell darauf achten, nur "unverfängliche" Dinge und Fotos einzustellen, denn schließlich können selbst Kollegen oder der künftige Arbeitgeber drauf schauen.
 
  • #3
den eigenen, echten Namen in Klartext.. und gut erkennbare Bilder.
 
G

Gast

  • #4
Was ich bei Facebook niemals einstellen würde - egal ob Single oder nicht:
- Peinliche Fotos (ob Partyfotos oder andere)
- Beziehugnsstatus (finde das geht niemanden was an)
- Kontaktdaten (das geht die Leute noch viel weniger an)
- politische "Neigungen"
- meinen kompletten Lebenslauf
- meinen Arbeitsplatz
Außerdem würde ich auch niemals irgendwelche peinlichen Nachrichten und/oder "Liebesschwüre" verschicken (machen ja auch viele) oder auf FB über irgendwas negative, gehässige Kommentare posten.

Ich bin zwar bei FB, aber habe ein recht "sparsames" Profil - nur Profilfoto, 4 Hobbys/Interessen aufgeführt und meine Stadt angegeben. Ich schreibe wenn überhaupt nur "private Nachrichten" und poste nur ganz selten etwas auf meine Seite bzw. eine andere Seite (meistens Geburtstagsgrüße)...
 
G

Gast

  • #5
Ich habe auch einen FB Account:

Es gibt dort:
- keine persönlichen Bilder ( nur das Profilbild )
- ich poste keine privaten Dinge
- keinen Beziehungsstatus angegeben
- keinen Arbeitsplatz,
- keinen Lebenslauf

Das was öffentlich, also für alle Sichtbar ist:
- nur meinen Namen und den Wohnort, das Profilbild und die Titelbilder, aus den Angaben kann kein Fremder etwas schließen

Die anderen Angaben, Postings, Hobbys, Geburtsdatum sehen nur meine Freunde.
Ich habe grundsätzlich nur Leute in meiner Freundesliste, die ich persönlich kenne und Anfragen von Fremde nehme ich nicht an.
Und bei der Websuche (Google ) kann man mich nicht finden

Wer die Einstellungen für die Privatsphäre bei FB richtig einstellt, der ist auf der sicheren Seite.
 
G

Gast

  • #6
Postings, die auf Verzweiflung und auf unglückliche Liebschaften verweisen, die erkennen lassen, dass man sich so sehr eine Beziehung wünscht, und das schon seit geraumer Zeit und sich ständig über das andere Geschlecht beklagen muss. Kommentare und Sprüche über das Verhalten des aktuellen Dates. Generell Gefühlsregungen und Launen zum Thema Liebe, Dates. Überstürzte Beziehungsstatusänderungen, die keinen mehr wundern.

Am unliebsamsten sind mir persönlich Liebeslieder, die als youtube Videos geteilt werden. Kann sich einfach nur um ein schönes Musikstück handeln. Kann aber von manchen gewaltig fehlinterpretiert werden, wegen der Lyrics. Manche versuchen auf diese Weise, den Stand ihres aktuellen Liebeslebens mitzuteilen, und glauben, dass dies subtil genug sei.

Mit dem versteckten Beziehungsstatus ist das aber so eine Sache. Wenn ich jemanden date, dann frage ich mich irgendwann, ob er seinen Beziehungsstatus ändert. Tut er das über Monate gar nicht, mache ich mir schon Gedanken.

Und erst recht, wenn der Status sowie andere Dinge vor mir versteckt werden, zum Beispiel Freundeslisten, wenn ich ausgeschlossen werde und nicht zum Kreis der Freunde gehöre, die alles sehen dürfen. w
 
G

Gast

  • #7
Ich sehe es lustigerweise genau gegensätzlich zu #5. Warum soll jemand, der beispielsweise traurig ist, denn kein trauriges Profilbild oder Lied hoch laden? Tut doch keinem weh und ist doch nur ehrlich.

Ich würde dagegen nie, nie, nie meinen Beziehungsstatus bei Facebook veröffentlichen (nicht mal für Freunde), da das NIEMANDEN (insbesondere bzw. vor allem auch nicht Facebook selbst!) etwas angeht. Ich finde es ganz im Gegenteil schlimm, daß jemand wie #5 offenbar an der Ernsthaftigkeit meiner Absichten zweifelt, nur weil ich meinen Facebook-Beziehungsstatus nicht aktualisiere.

m
 
G

Gast

  • #8
Vor allem keine Termine, wo und wann man auf welchen Öffentlichkeiten anzutreffen ist! Da habe ich selbst schon böse Erfahrungen mit gemacht und z war -> Flüchtige Leute, die einen vor Ort einfach mal abfangen! Und die respektieren dann auch kein: "nein, ich will dich nicht treffen!". Leute, sind da recht hemmungslos und neugierig und haben alle so einen kleinen Stalker in sich.
 
G

Gast

  • #9
Wozu brauche ich denn überhaupt einen Facebook Account?
Ich gebe zu ich hatte auch mal einen für kurze Zeit. Finde das ganze aber nur Kitschig. Ich gehöre noch zu der Generation die noch in der Lage ist mit seinen Freunden per Telefon zu kommunizieren.
 
G

Gast

  • #10
Die Informationen, die man auf Facebook preisgibt, sollte man den Kreisen anpassen, mit denen man in Kontakt steht. Sobald Menschen aus dem Berufsleben Einblick in das Profil haben, sollte man sich mit Informationen natürlich etwas zurückhalten. Hat man ein sehr privates Profil und nur Freunde in der Kontaktliste, kann man auch mal ein Foto von der letzten Geburtstagsparty posten.

Was ich auf Facebook mitteile in Bezug auf einen möglichen Partner, darüber habe ich mir ehrlich gesagt noch keine Gedanken gemacht. Warum sollte ich etwas mit allen Menschen teilen, wofür ich mich aber vor einem Menschen, an dem ich interessiert bin, schämen würde? Das ist, wie wenn ich bestimmte Kleidung trage, die ich sonst nie anziehen würde, nur um einem anderen zu gefallen. Grundsätzlich sollte man sich nie verstellen, das gilt auch im Internet.
 
  • #11
Wozu brauche ich denn überhaupt einen Facebook Account?
Ich gehöre noch zu der Generation die noch in der Lage ist mit seinen Freunden per Telefon zu kommunizieren.
.... oder per E-Mail.

Tja, so dachte ich auch. Aber die Präsentation und Kommunikation ist via Facebook m.E. einfacher.
Auch wenn Manches wie Spielerei anmutet. Aber wir sind im FB-Zeitalter und -generation angekommen.
Die Nachfolge der schrillen MTV-Generation.

Immer mehr Firmen verlagern ihre lfd. Aktivitäten von ihrer Homepage auf ihren Facebook-Account.
Die man nur nutzen kann, mit einem eigenen FB-Account. Damit meine ich wirklich Nützliches, und kein Werbe-Geschrei.

Mit meinem Klarnamen findet man nichts im Internet. Auch nicht bei FB.
Auch wer die sonstigen Daten meiner Visitenkarte im Internet recherchieren will, findet höchstens das, was er finden darf.
Ich habe mehr, als nur eine Handy-Nummer und E-Mail Adresse. Trotzdem keine multiple/gespaltene Persönlichkeit. Die Hobby-Psychologen können sich beruhigt zurück lehnen.
 
  • #12
Warum wird hier nur über Facebook geschrieben? Seriöse Kontakte finden sich ausschliesslich bei Xing.
 
G

Gast

  • #13
Wir sind im Zeitalter der modernen Kommunikationsmittel, da hat Facebook mittlerweile einen festen Platz und FB ist durchaus seriös und keine Schmuddelseite. Ich selbst habe einen Facebook-Account und habe meine Privatsphäre-Einstellungen so eingestellt, dass man von aussen nur meinen Namen sehen kann und mein Profilbild, mehr nicht. Weitere Infos sehen nur meine Freunde, auch kann man mich über Google nicht finden.

Wer halbwegs bei Verstand ist, handhabt dies genauso. Ausserdem gibt es von mir auf Facebook weder peinliche Fotos, noch sonstige "schlimme" Informationen.

w
 
G

Gast

  • #14
Angeblich krank zuhause liegen und dann peinlich-wilde Partyfotos zu posten hat schon so manchen in verschiedenste Schwierigkeiten gebracht....
 
G

Gast

  • #15
Und immer bedenken: Bei fb sind Sie nicht der Kunde. Sie sind das Produkt, das verkauft wird.
 
  • #16
1. Statusanzeige (in Beziehung, Single etc), besser weglassen
2. freizügige Bilder
3. Partybilder
4. Über andere (Arbeitgeber, Kollegen, ...) schlecht reden
5. Bilder von anderen, die das nicht wissen/wollen, einstellen
6. Beiträge posten, wenn man betrunken ist
7. Bei anderen Beiträge liken, die dazu führen könnten, dass andere annehmen, man habe was mit dieser Person
8. zu persöniiche Details/Befindlichkeiten
9. Nichts posten, das einem vor dem eigenen Chef, einem potentiellen Chef peinlich wäre
10. nichts posten, was einen bei den Mitarbeitern lächerlich erscheinen lässt
 
  • #17
Was in meinem Profil steht? Mein Name, und das Bundesland wo ich wohne, und mein Geburtstag. Das wars..
Fotos nur von meinen Tieren... von mir selber gibt es 3...
Und das können auch nur meine Freunde sehen..
Und vor dem Posten überlegen was man schreibt...