Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
G

Gast

  • #1

1. Date und ich schaffe es nicht, mich "normal" wie sonst zu geben

Wie macht Ihr das, wenn Ihr es annähernd schafft, Euch wie normal zu geben? Ich habe es wirklich versucht - aber ich kann es nicht und bin etwas unglücklich darüber. Ich bin dann sehr ruhig um nicht zu sagen zu ruhig, Fragen und Gesprächsthemen entfallen mir einfach und meine "spontanen" Reaktionen sind auch sehr kontrolliert. Ich bin alles andere als locker und entspannt und schon gar nicht spontan und prüfe jeden Satz, den ich sage. Eigentlich bin ich dann genau so, wie ein Mann sich eine Frau eben nicht wünscht und ich würde mich kein 2. Mal sehen wollen. Es ist dann leider ein unfreiwilliger Test, und dem Richtigen bleibt dann nur, irgendwie für mich und sich richtig damit umzugehen. Aber ich glaube, daß ich auch schon jemanden damit vergrault habe. Mary
 
  • #2
in meiner frühen jugend und meinen ersten dates, war es bei mir genau so. Mit der zeit allerdings ist mir aufgefallen, selbst wenn ich mich "perfekt" verhalte, passiert es, dass ich trotzdem abblitze.
Genaugenommen hatte ich die schönsten zeiten eigentlich mit den mädels wo ich das erste date "verhaut" habe *g* das schlimmste in meiner erinnerung war eines bei dem mir wegen einem zurückgehaltenem lachen cola in die nase stieg und ich zu allem überfluss deshalb spontan niesen musste.... tja, die sauerein kann man sich wohl vorstellen, inmitten eines italienischen restaurants.
MIt dem mädchen war ich dann über ein halbes jahr zusammen und seit dem ist mir so gut wie nichts mehr peinlich.
 
M

Marianne

  • #3
Thomas, sag mal, wie lange bist Du hier schon dabei?? Du sprichst von früher Jugend. Oder meinst Du mit "Date" auch Verabredungen im real life?
 
H

Holly Golightly

  • #4
Mary: du willst gefallen. Das ist kein Drama, aber das geht vielen Frauen so (Maennern vielleicht auch, das weiss ich nicht). Aber - man ist eben nicht authentisch und irgendwie verkrampft.

Ich konnte fuer mich den Knoten nur so loesen, dass ich mich bei den Treffen darauf gefreut habe, den MENSCHEN kennenzulernen und nicht in erster Linie den MANN. Ich kann das gar nicht besser erklaeren und weiss nicht ob das nachvollziehbar ist.

Bei mir war es aber auch so, dass ich, bevor ich diese Menschen/Maenner traf, wusste, wie lange die letzte Beziehung vorbei war (und sie von mir auch), also war dieses "Tabuthema" schon mal aus dem Raum. Ich habe mich auch nur mit Maennern getroffen (so viele waren es nicht) bei denen ich schon im Vorfeld das Gefuehl hatte, dass ich mit ihnen ueber alles reden kann, bzw. koennte, will heissen, ich musste schon ein Gefuehl (jetzt nicht Liebe oder Verliebtheit, aber einen gewissen Draht) haben.

Ich finde auch, dass man bei einem date ruhig zeigen darf wenn einem etwas nahe geht, oder einen sehr freut, etc. Denn das unterscheidet ja das date von einem meeting: dass sich hier zwei leute treffen, die einen partner suchen und dass bestimmte Schwingungen ausgeloest werden koennen, die dann die Funkien spruehen lassen (koennen).

Ich muss hier mal den Thomas zitieren, der irgednwann mal schrieb: Beim Richtigen kannst Du nichts falsch machen und beim Falschen nichts richtig. Genau so ist es. Wenn man authentisch ist, und die Schere im Kopf ausschaltet, dann kann man nichts falsch machen.
 
  • #5
Ich glaube, du nimmst zu sehr die "Kaninchen vor der Schlange"-Haltung ein. Statt darauf zu achten, dass du dich so korrekt verhältst, dass er dich mag, solltest du vielleicht eine aktivere Haltung einnehmen.

*Du* bist diejenige, die was über den anderen wissen will. Was er über dich wissen will oder nicht, ist erstmal zweitrangig. OK, nicht ganz. Wenn er gar nichts über dich wissen will, hat er wohl kein Interesse.

Du liest doch auch viel in diesem Forum. Schau dir die ganzen Themen an, die sind doch alle interessant für eine Partnerschaft. Hinzu kommen Hobbys, politische und gesellschaftliche Ansichten, Vorstellungen von Urlaub, Sport usw. Also dass dir die Gesprächsthemen ausgehen, versteh ich nicht.
 
  • #6
Mary, ich glaube Dein Hauptproblem ist, dass Du das Date als eine Art Prüfung auffaßt. Ich gehe da inzwischen ausgesprochen locker hin, weil ich einfach einen netten Abend verbringen und jemand ganz unverfänglich kennenlernen möchte. Ich habe nie die Einstellung, "jetzt treffe ich vielleicht meinen zukünftigen Lebenspartner", sondern ich sehe das wie ein ganz normales Treffen mit jedem anderen Unbekannten auch. Erst wenn sich bei einem Treffen zeigt, dass die Chemie stimmt, und ich ihn mir als Partner wirklich vorstellen könnte, fange ich an, etwas nervös zu werden, aber das ist glaube ich völlig normal.

Mit wievielen Personen trifft man sich des Berufs wegen? Oder auf Partys? Plauderst Du mit denen nicht auch ganz entspannt? Genau so mache ich es mit Dates.

Beim ersten Date geht es nur darum, ob es ein zweites geben wird. Ob man sich sympathisch ist. Deshalb sollte man so locker, natürlich und authentisch sein wie irgend möglich. Weder aufgebrezelt noch sonstwie verfälscht.

Letztlich ist es aber eine gewisse Routine, die die Sicherheit bringt. Triff Dich wirklich mal mit ein paar Kandidaten, die nicht unbedingt allererste Wahl sind. Du wirst feststellen, dass das Foto viel weniger aussagt, als man hofft, und dass auch diesen Kandidaten nicht viel schlechter passen. In Wirklichkeit geht es nämlich wirklich um "die Chemie" und nicht darum, dass alle möglichen Details stimmen.

Mach doch mal so Veranstaltungen wie JumpingDinner oder PowerDating mit. Da konfrontierst Du Dich mit etlichen neuen Bekanntschaften, die Du alle lässig sehen kannst, weil die Chance, dass da der passende bei ist, ohnehin gering ist. Aber Spaß bringt es!
 
  • #7
#2 Marianne hier bin ich jetzt das 7. monat. Ich spreche ntaürlich meist von der zeit vor EP :) und aus meinem richtigen leben, wobei ich gestehen muss, dass bis auf ein mädchen ich seit ich 18 bin und über einen internetanschluss verfüge, ich alle übers internet kennen gelernt habe.
Wobei früher dem treffen monatlicher fast tägliche mail- bzw. messangerunterhaltungen vorausgingen, heute ist die sache viel schnelllebiger.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.